Interkulturelle Studien

Was heißt hier Parallelgesellschaft?

Zum Umgang mit Differenzen

Editors: Bukow, W.-D., Nikodem, C., Schulze, E., Yildiz, E. (Hrsg.)

  • Zum Umgang mit Differenzen

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-90743-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-15485-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Wir leben längst in einer Gesellschaft, die durch Mobilität, Vielfalt und globale Vernetzung geprägt ist. Es gibt gegenwärtig vielfache Möglichkeiten, sich individuell zu arrangieren. Angesichts dieser Diversität ist mancher versucht, überkommende Zuordnungen zu beschwören und erlebte Mobilität, eingeübte Vielfalt und alltägliche Vernetzungen wieder aufzulösen. Auch wenn diese „Aufräumversuche“ vergeblich sind, sie richten viel Schaden an. Ein plastisches Beispiel hierfür ist die Rede von der „Parallelgesellschaft“: sie dividiert auseinander, was längst vermischt ist und appelliert an eine fiktive Eindeutigkeit. Es ist Zeit, die Diskussion zu versachlichen.

About the authors

Professor Dr. Wolf-Dietrich Bukow ist Professor für Erziehungs- und Kultursoziologie und Geschäftsführender Direktor der Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt) an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.
Dr. Erika Schulze und Dr. Claudia Nikodem sind Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen am "Institut für Vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften" an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.
PD Dr. Erol Yildiz ist Akademischer Rat am "Institut für Vergleichende Bildungsforschung und Sozialwissenschaften" an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln.

Reviews

"Der [...] Band ist in hervorragender Weise geeignet, dem öffentlichen (und wissenschaftlichen) Diskurs über Parallelgesellschaften entgegenzutreten und diesen zu beenden. Das breite Spektrum der Perspektiven und die durchweg fundierte und überzeugende wissenschaftliche Beweisführung liefern stichhaltige Argumente dafür. Aber auch unabhängig vom Topos 'Parallelgesellschaft' bieten die einzelnen Beiträge aufschlussreiche und weiterführende Analysen zum Umgang mit Differenz, die in hohem Maße sozial- und gesellschaftspolitisch relevant sind. Es bleibt zu hoffen, dass der Band eine zahlreiche und breite Leserschaft findet." www.socialnet.de, 05.05.2008

Table of contents (19 chapters)

  • Was heißt hier Parallelgesellschaft? Zum Umgang mit Differenzen

    Bukow, Wolf-Dietrich (et al.)

    Pages 11-26

  • Die Rede von Parallelgesellschaften

    Bukow, Wolf-Dietrich

    Pages 29-51

  • Assimilierte Differenz oder differenzierte Assimilation? Riskante Integrationsmuster in eine desintegrierte Welt

    Krämer-Badoni, Thomas

    Pages 53-64

  • Normalisierung der Differenz oder Ethnisierung der sozialen Beziehungen?

    Butterwegge, Christoph

    Pages 65-80

  • Minderheiten in der Stadtentwicklung

    Breckner, Ingrid

    Pages 83-92

Buy this book

eBook $44.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-531-90743-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $59.99
price for USA
  • ISBN 978-3-531-15485-5
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Was heißt hier Parallelgesellschaft?
Book Subtitle
Zum Umgang mit Differenzen
Editors
  • Wolf- Dietrich Bukow
  • Claudia Nikodem
  • Erika Schulze
  • Erol Yildiz
Series Title
Interkulturelle Studien
Series Volume
19
Copyright
2007
Publisher
VS Verlag für Sozialwissenschaften
Copyright Holder
VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-531-90743-7
DOI
10.1007/978-3-531-90743-7
Softcover ISBN
978-3-531-15485-5
Edition Number
1
Number of Pages
303
Number of Illustrations and Tables
7 b/w illustrations
Topics