Wirtschaftslehre für Bankkaufleute

Allgemeine Wirtschaftslehre Spezielle Bankbetriebslehre

Authors: Diepen, Gerhard, Sauter, Werner

Buy this book

eBook $49.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-322-82958-0
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-409-97702-9
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days
About this book

Gespriichsverlauf (K = Kunde, B = Berater) Der Berater grujJt den Kunden B: GutenTag zuerst! K: Guten Tag B: Mein Name ist Beyer, ich bin Berater fUr Der Berater stellt sich mit Namen Vermogensanlagen. Bitte nehmen Sie doch und Tiitigkeitsgebiet vor. Er ver­ Platz, da konnen wir ungestort sprechen! sucht, ein freundliches Gespriichs­ Wie kann ich Ihnen helfen? klima zu schaffen. K: Ich heiGe Klaus Kreyer. Aus dem Verkauf eines Grundstiicks werde ich in zwei Wochen 60.000 DM erhalten. Wie kann ich diesen Betrag sinnvoll anlegen? B: Damit ich Sie bei dieser Summe zu Ihrer Der Berater zeigt, dajJ er den Kun­ vollen Zufriedenheit beraten kann, Herr den wichtig nimmt. Er verstiirkt da­ Kreyer, sol1te ich vorweg einige Fragen mit durch das Anliegen des Kunden. Ihnen kUiren. K: Geme! B: Haben Sie das Geld bereits fUr bestimmte Evtl. Einsatz eines Beratungs­ PUine vorgesehen, z. B. Anschaffungen, bogens. oder m6chten Sie es lieber als Grundstock Ermittlung der Anlagemotive. einer Geldanlage verwenden? K: Eigentlich habe ich keine festen Vorstel­ lungen ... vielleicht in ein paar Jahren eine Weltreise ... !? Und dann solI es auch eine Notreserve fUr mich sein! B: Ihr Kapital sol1te also fUr unvorhersehbare Ableitung der Anlagemotive und Hille jederzeit verfiigbar sein; gleichzeitig Versuch, eine Bestiitigung durch erwarten Sie aber auch einen hohen Ertrag? den Kunden zu erhalten. K: Ja, genau. B: Herr Kreyer, haben Sie bereits Geldvermo­ Erfassung der Rahmenbe­ gen angelegt? dingungen.

About the authors

Gerhard Diepen war langjährig Bankfachlehrer, Werner Sauter unterrichtete ebenfalls viele Jahre Bankkaufleute. Zur Zeit lebt er an der Berufsakademie Heidenheim (Fachrichtung)

Reviews

Die Arbeitsweise einer Bank ist ohne fundierte Kenntnis des wirtschaftlichen Umfeldes nicht denkbar. So ist bereits in der Ausbildung für Bankkaufleute das Fach "Allgemeine Wirtschaftslehre"neben der "Betriebswirtschaftslehre"für Bankkaufleute zwingend vorgeschrieben.Und gerade weil diese Wechselwirkung zwischen Kreditwirtschaft und Wirtschaft im allgemeinen so wichtig ist, haben die bekannten Banklehrbuch-Autoren Gerhard Diepen und Werner Sauter in einem Lehrbuch beide Wissensgebiete zusammengefaßt: "Wirtschaftslehre für Bankkaufleute".Die Vorteile für den Leser liegen auf der Hand:- beide Wissensgebiete aufeinander abgestimmt in einem Buch- inhaltliche Abdeckung der Lernziele in den verschiedenen Bundesländern - eine Darstellungsform, die durch viele Merksätze, Grafiken, Übersichten, Programmablaufpläne oder Illustrationen das Lernen leichter und das Behalten des Lernstoffes einfacher macht. Das Buch hilft Lernenden und Lehrenden einen großen Schrittweiter. Die 3., neubearbeitete Auflage ist bankrechtlichen, vor allem aber bankpraktischen Erfordernissen angepaßt.

Free Preview

Buy this book

eBook $49.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-322-82958-0
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format: PDF
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-409-97702-9
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Wirtschaftslehre für Bankkaufleute
Book Subtitle
Allgemeine Wirtschaftslehre Spezielle Bankbetriebslehre
Copyright
1991
Publisher
Gabler Verlag
Copyright Holder
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-82958-0
DOI
10.1007/978-3-322-82958-0
Softcover ISBN
978-3-409-97702-9
Edition Number
3
Topics