Management von Ad-hoc-Krisen

Grundlagen — Strategien — Erfolgsfaktoren

Editors: Burmann, Christoph, Freiling, Jörg, Hülsmann, Michael (Hrsg.)

Buy this book

eBook $69.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-322-84546-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $89.99
price for USA
  • ISBN 978-3-409-12574-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
About this book

Ad-hoc-Krisen treten urplötzlich auf. Sie sind durch herkömmliche Frühwarnsysteme nicht zu orten und bergen existenzgefährdendes Potenzial. Ihre Häufigkeit nimmt in dynamischen Wettbewerbsverhältnissen und in einer vernetzten Welt sprunghaft zu. Nur durch spezifische Managementansätze zur erfolgreichen Bewältigung solcher Krisen können Unternehmen ihre Existenz sichern und langfristig ihre Position im Markt behaupten.

Das vorliegende Buch durchdringt in wissenschaftlich fundierter, umfassender Weise den neuartigen Themenkomplex der Ad-hoc-Krisen und vermittelt ein über Funktionsbereiche hinausgehendes Verständnis dieser Materie. Namhafte Autoren stellen in ihren Beiträgen theoretische Grundlagen, strategische und operative Aspekte sowie Erfolgsfaktoren des Managements von Ad-hoc-Krisen vor.

Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrende der Wirtschaftswissenschaften, an Wissenschaftler mit den Forschungsschwerpunkten Unternehmensführung, Management und Organisation sowie an Praktiker aus dem Bereich Management und Controlling.

Prof. Dr. Christoph Burmann ist Inhaber des Lehrstuhls für innovatives Markenmanagement (LiM) an der Universität Bremen.
Prof. Dr. Jörg Freiling ist Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship an der Universität Bremen.
Prof. Dr. Michael Hülsmann ist Inhaber der Juniorprofessur "Management Nachhaltiger Systementwicklung" an der Universität Bremen.


About the authors

Prof. Dr. Christoph Burmann ist Inhaber des Lehrstuhls für innovatives Markenmanagement (LiM) an der Universität Bremen.
Prof. Dr. Jörg Freiling ist Inhaber des Lehrstuhls für Mittelstand, Existenzgründung und Entrepreneurship an der Universität Bremen.
Prof. Dr. Michael Hülsmann ist Inhaber der Juniorprofessur "Management nachhaltiger Systementwicklung" an der Universität Bremen.

Reviews

"Ohne unsachgemäße Vereinfachungen werden hier - gut lesbar und instruktiv - Vorschläge für den rationalen und langfristig tragfähigen Umgang mit plötzlichen krisenhaften Zuspitzungen unterbreitet." Handelsblatt, 21.07.2006

"Das Buch gibt einen außerordentlich gut strukturierten und wissenschaftliche fundierten Überblick zum Thema Ad-hoc-Krisen." Controller News, 06/2005

Table of contents (4 chapters)

  • Analyse von “Weak Signals” für die Vermeidung von Ad-hoc-Krisen

    Ulrich Krystek

    Pages 169-184

  • Nachhaltigkeit — ein Ansatz zur strategischen Prävention von Ad-hoc-Krisen?

    Michael Hülsmann

    Pages 215-244

  • Denken und Handeln in Krisensituationen

    Dietrich Dörner, Ute Rek

    Pages 423-442

  • Investor Relations in Ad-hoc-Krisen

    Alexander Bassen, Christine Zöllner

    Pages 481-497

Buy this book

eBook $69.99
price for USA (gross)
  • ISBN 978-3-322-84546-7
  • Digitally watermarked, DRM-free
  • Included format: PDF
  • ebooks can be used on all reading devices
  • Immediate eBook download after purchase
Softcover $89.99
price for USA
  • ISBN 978-3-409-12574-1
  • Free shipping for individuals worldwide
  • Usually dispatched within 3 to 5 business days.
Loading...

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Management von Ad-hoc-Krisen
Book Subtitle
Grundlagen — Strategien — Erfolgsfaktoren
Editors
  • Christoph Burmann
  • Jörg Freiling
  • Michael Hülsmann
Copyright
2005
Publisher
Gabler Verlag
Copyright Holder
Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden
eBook ISBN
978-3-322-84546-7
DOI
10.1007/978-3-322-84546-7
Softcover ISBN
978-3-409-12574-1
Edition Number
1
Number of Pages
XIV, 587
Topics