Denkschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

Zum Bau des Himalaya

Authors: Fuchs, G.

Buy this book

eBook $49.99 net
( price for USA )
  • The eBook version of this title will be available soon
  • ISBN 978-3-7091-5792-3
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format:
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-211-86343-5
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days
About this book

1963 ging mein langgehegter Wunsch, als Expeditionsgeologe im höchsten Gebirge unserer Erde, dem Himalaya, arbeiten zu dürfen, in Erfüllung. Die Österreichische Himalaya­ Gesellschaft bot mir die Gelegenheit, an der von ihr durchgeführten "Österreichischen Dhaula Himal Expedition 1963" teilzunehmen. Das Ziel dieser Expedition war die berg­ steigerische und geographisch-geologische Erschließung des nördlichen Bereiches der Dhaulagirigruppe in West-Nepal. Unserer achtköpfigen Mannschaft gehörten an: Egbert EIDHER als Leiter der Expedition, die Bergsteiger Pranz HuBER, Adolf WEISSENSTEINER, Walter GsTREIN und Ernst KuLHAVY, der Arzt Dr. Klaus KuBIENA, der Geograph Dr. Hans FISCHER sowie der Verfasser. Anfang Februar 1963 verließen wir Wien und erreichten Anfang März Nepal. Damit begannen für mich die geologischen Aufnahmen. In Butwal, einer kleinen Ortschaft am Rande des Gebirges gegen die Gangesebene, begann unser Marsch (siehe Taf. 2). Auf der Anmarsch-Route zum Dhaula Himal querten wir sämtliche geologischen und geographischen Großzonen des Gebirges. Die Zeit von Mitte April bis Ende August diente der systematischen Aufnahme des unter dem Namen Dolpo bekannten Gebietes (Charkabhot auf der W'-Karte) N der Dhaulagirigruppe und der nördlichen Teile dieses Gebirgsstockes. Mit den ersten Schlechtwettereinbrüchen des nahenden Monsuns (Ende Mai) trat die Expedition den Rückmarsch an, während ich, begleitet von einem Sherpa, meine Arbeit weiter fortsetzte. In den Tälern nördlich des Himalaya-Hauptkammes dringt nämlich der Monsun nur stark abgeschwächt durch, wodurch die Weiterführung der geologischen Aufnahmen möglich war.

Free Preview

Buy this book

eBook $49.99 net
( price for USA )
  • The eBook version of this title will be available soon
  • ISBN 978-3-7091-5792-3
  • digitally watermarked, no DRM
  • included format:
  • eBooks can be used on all Reading Devices
Softcover $69.95 net
( price for USA )
  • ISBN 978-3-211-86343-5
  • free shipping for individuals worldwide
  • usually dispatched within 3 to 5 business days

Recommended for you

Loading...

Bibliographic Information

Bibliographic Information
Book Title
Zum Bau des Himalaya
Series Title
Denkschriften der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Series Volume
113
Copyright
1967
Publisher
Springer-Verlag Wien
Copyright Holder
Springer-Verlag Wien
eBook ISBN
978-3-7091-5792-3
DOI
10.1007/978-3-7091-5792-3
Softcover ISBN
978-3-211-86343-5
Series ISSN
0379-0207
Edition Number
1
Topics