Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie - Theorie | Zur Aktualität von Günter Dux

Zur Aktualität von Günter Dux

Niedenzu, Heinz-Jürgen, Bohmann, Gerda

2015, Etwa 150 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 

ISBN 978-3-531-19218-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

The eBook version of this title will be available soon


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
approx. $29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19217-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: Januar 5, 2016


add to marked items

  • Zu einem der wichtigsten zeitgenössischen
  • Theoretiker der Soziologie Gesellschaftstheoretischen
  • Positionen von Dux im Überblick Präzise und prägnant

Günter Dux gehört zu dem kleinen Kreis zeitgenössischer Soziologen, die sich die Ausformulierung einer umfassenden Gesellschaftstheorie unter Einschluss einer Theorie sozialen Wandels zum Ziel gesetzt haben. Die von ihm seit den 1980er-Jahren systematisch entwickelte historisch-genetische Theorie verfolgt dabei eine konsequent erkenntniskritische und prozessuale Argumentationsstrategie. Das Buch führt Schritt für Schritt in die historisch-genetische Theorie ein, indem sie deren zentrale Prämissen, Grundbegriffe und Argumente darstellt und erklärt. Anhand von Beispielen aus verschiedenen Anwendungsfeldern wird die Bedeutsamkeit und die Erklärungskraft der historisch-genetischen Theorie für die Kultur- und Sozialwissenschaften im Allgemeinen sowie für spezifische Fragestellungen in der Analyse historischer wie moderner Gesellschaften aufgezeigt.Dr. Gerda Bohmann ist Professorin an Wirtschaftsuniversität Wien.

Dr. Gerda Bohmann ist Professorin an Wirtschaftsuniversität Wien.

Dr. Heinz-Jürgen Niedenzu ist Professor für Soziologie an der Universität Innsbruck.

Content Level » Research

Verwandte Fachbereiche » Kultur - Theorie - Wissen | Diskurs

Inhaltsverzeichnis 

Anthropologische Grundlegung und prozessuales Denken. - Strukturentwicklung I: Macht, Norm, Recht. - Strukturentwicklung II: Ökonomie, Politik, Kultur. - Theorie des sozialen Wandels. - Kognitionsentwicklung: Operationen und Kategorien. - Strukturen des Denkens im historischen Prozess. - Die säkular gewordene Welt: Gegenwartsdiagnosen

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologische Theorie.