Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie - Mediensoziologie | Internetnutzung im häuslichen Alltag - Räumliche Arrangements zwischen Fragmentierung und Gemeinschaft

Internetnutzung im häuslichen Alltag

Räumliche Arrangements zwischen Fragmentierung und Gemeinschaft

Reihe: essentials

Röser, Jutta, Peil, Corinna

2014, VII, 33 S. 1 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$6.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04730-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$9.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04729-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Ein neuer Band aus der Reihe Springer Essentials
  • Eine Untersuchung auf Basis ethnografisch orientierter Studien
  • Alles Wissenswerte kompakt zusammengefasst

Der Beitrag präsentiert aktuelle Befunde zur Internetnutzung im häuslichen Alltag. Die Autorinnen nehmen zunächst eine Systematisierung alltagsbezogener Rezeptionsforschung der Cultural Studies vor und führen den Domestizierungsansatz ein. Auf Basis ethnografisch orientierter Haushaltsstudien wird anschließend aufgezeigt, auf welche Weise Internetnutzung, räumliche Arrangements und häusliche Kommunikationsstrukturen miteinander interagieren. Abschließend werden verschiedene Arrangements beschrieben und deren Einflüsse auf die Herstellung von Gemeinschaft und Fragmentierung, auf geschlechtsgebundene Praktiken sowie auf Funktionen anderer Medien, insbesondere des Fernsehens, skizziert.

Der Inhalt

  • Alltag in der Medienaneignungsforschung
  • Das Domestizierungskonzept
  • Häuslicher Alltag mit dem Internet
  • Internetnutzung und Fragmentierung
  • Internetnutzung als Gemeinschaftszeit

 

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Medien- und Kommunikationswissenschaften sowie der Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Mediengestalter, Kommunikationsbeauftragte, Journalisten und Informatiker 

 

Die Autorinnen

Prof. Dr. Jutta Röser lehrt Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Mediensoziologie am Institut für Kommunikationswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Dr. Corinna Peil ist als Postdoctoral Researcher im Center for Advanced Studies and Research in ICTs & Society (ICT&S Center) der Universität Salzburg tätig.

 

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Alltag und Medien - Alltägliches Medienhandeln - Domestication Approach - Domestizierungsansatz - Internetnutzung - Mediatisiertes Zuhause

Verwandte Fachbereiche » Kommunikationswissenschaft - Kultur - Mediensoziologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Mediensoziologie.