Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie - Familiensoziologie | Alter und Methode - Ein Vergleich telefonischer und persönlicher Leitfadeninterviews mit Kindern

Alter und Methode

Ein Vergleich telefonischer und persönlicher Leitfadeninterviews mit Kindern

Vogl, Susanne

2011, 346S. 27 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94308-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18587-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Umfassende Studie zu einem noch wenig behandelten Thema: Interviewführung mit Kindern
Kinder werden zunehmend selbst zu Informanten über ihre Lebenswelt. Dennoch fehlt weitgehend eine methodische und methodologische Auseinandersetzung mit dieser speziellen Zielgruppe. In dieser Studie wird die Durchführbarkeit telefonischer und face-to-face Leitfadeninterviews mit Kindern im Alter von 5, 7, 9 und 11 Jahren untersucht. Besonderes Augenmerk gilt den verbalen, interaktiven und kognitiven Fähigkeiten der Kinder, die wiederum Einflüsse auf die Datenqualität sowie die inhaltliche Gestaltung von Leitfadeninterviews haben. Es zeigt sich, dass – wenn auch teilweise mit eingeschränkten Erkenntnismöglichkeiten – die Befragung in beiden Interviewmodi bereits ab einem jungen Alter möglich ist. Aufbauend auf den Analysen werden praktische Hinweise für die Befragung von Kindern abgeleitet.

Content Level » Research

Stichwörter » Kinder - Kindheitsforschung - Methoden - Qualitative Forschung - face-to-face

Verwandte Fachbereiche » Familiensoziologie - Lebensphasen - Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Methodologische Herausforderungen der Kindheitsforschung: Stand der Forschung und offene Fragen - Qualitative Interviews mit Kindern - Methodentest zum Vergleich telefonischer und persönlicher Leitfadeninterviews: Anlage der eigenen Studie - Fähigkeiten von Kindern unterschiedlichen Alters - Formal-inhaltliche Gestaltung von persönlichen und telefonischen Leitfadeninterviews bei Kindern - Datenqualität bei Befragungen von Kindern - Moduseffekt: Persönliche und telefonische Leitfadeninterviews im Vergleich - Alter & Methode: Tipps für die Forschungspraxis - Schlussbetrachtung und Ausblick

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Familien-, Jugend und Altersoziologie.