Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Migration als Herausforderung für pädagogische Institutionen

Migration als Herausforderung für pädagogische Institutionen

Reihe: Interkulturelle Studien, Band 7

Auernheimer, Georg (Hrsg.)

Softcover reprint of the original 1st ed. 2001, 201 S. 22 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-663-10793-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-663-10794-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Inhalt
Durch Einwanderung sehen sich Kindergärten, Schulen,Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit mit neuen Anforderungenkonfrontiert. Angesichts der Vielfalt der Sprachen und kulturellenHintergründe, angesichts neuer sozialer Problemlagen müssen die Institutionenneue Wege beschreiten. Der Band zeigt Versäumnisse, aber auch positive Ansätze auf.  Aus dem Inhalt:  Georg Auernheimer, Pädagogische und soziale Institutionen imZeichen der Migration  Elementarerziehung Renate Militzer, Interkulturelle Erziehung im Elementarbereich -ein Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen Ragnhild Fuchs, Ansätze der interkulturellen Erziehung imElementarbereich  Schule Georg Auernheimer, Anforderungen an das Bildungssystem und dieSchulen in der Einwanderungsgesellschaft Ingrid Dietrich, Migrantenkinder - eine diskriminierteMinderheit in unseren Schulen? Anne Ratzki, Interkulturelle Erziehung: Beispielhafte Ansätzeaus der Region Britta Kollberg, Ansätze interkultureller Erziehung - speziellin der Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe  Jugendarbeit Susanne Lang, Anti-rassistische Projektarbeit als Lernzprozess.Aktionsforschung in einem gewerkschaftlichen Bildungsprojekt Sebastian Goecke, Interkulturarbeit mit Jugendlichen -Auseinandersetzung einfordern! Berrin Özlem Otyakmaz, Aspekte interkultureller Mädchenarbeit  Soziale Dienste Sabine Handschuck/Hubertus Schröder, InterkulturelleOrientierung als Qualitätsstandard sozialer Arbeit Stephan Gaitanides, Zugangsbarrieren von Migrant(inn)en zu densozialen und psychosozialen Diensten und Strategien interkultureller Öffnung Hans Belaart, Prävention und rechtzeitige Hilfe für Jugendlicheethnischer Minderheiten  Der Herausgeber: Dr. phil. Georg Auernheimer, Universitätsprofessor,Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Forschungsstelle für interkulturelleStudien (FiSt), Universität zu Köln.

Content Level » Research

Stichwörter » Aktionsforschung - Bildung - Bildungssystem - Einwanderung - Einwanderungsgesellschaft - Elementarerziehung - Erziehung - Erziehungswissenschaft - Gesellschaft - Institution - Institutionen - Jugendarbeit - Migranten - Migration - Schule

Verwandte Fachbereiche » Bildungspolitik - Bildungssoziologie - Erziehungswissenschaft - Migration - Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Durch Einwanderung sehen sich Kindergärten, Schulen,Einrichtungen der Jugend- und Sozialarbeit mit neuen Anforderungenkonfrontiert. Angesichts der Vielfalt der Sprachen und kulturellenHintergründe, angesichts neuer sozialer Problemlagen müssen die Institutionenneue Wege beschreiten. Der Band zeigt Versäumnisse, aber auch positive Ansätze auf.  Aus dem Inhalt:  Georg Auernheimer, Pädagogische und soziale Institutionen imZeichen der Migration  Elementarerziehung Renate Militzer, Interkulturelle Erziehung im Elementarbereich -ein Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen Ragnhild Fuchs, Ansätze der interkulturellen Erziehung imElementarbereich  Schule Georg Auernheimer, Anforderungen an das Bildungssystem und dieSchulen in der Einwanderungsgesellschaft Ingrid Dietrich, Migrantenkinder - eine diskriminierteMinderheit in unseren Schulen? Anne Ratzki, Interkulturelle Erziehung: Beispielhafte Ansätzeaus der Region Britta Kollberg, Ansätze interkultureller Erziehung - speziellin der Zusammenarbeit von Schule und Jugendhilfe  Jugendarbeit Susanne Lang, Anti-rassistische Projektarbeit als Lernzprozess.Aktionsforschung in einem gewerkschaftlichen Bildungsprojekt Sebastian Goecke, Interkulturarbeit mit Jugendlichen -Auseinandersetzung einfordern! Berrin Özlem Otyakmaz, Aspekte interkultureller Mädchenarbeit  Soziale Dienste Sabine Handschuck/Hubertus Schröder, InterkulturelleOrientierung als Qualitätsstandard sozialer Arbeit Stephan Gaitanides, Zugangsbarrieren von Migrant(inn)en zu densozialen und psychosozialen Diensten und Strategien interkultureller Öffnung Hans Belaart, Prävention und rechtzeitige Hilfe für Jugendlicheethnischer Minderheiten  Der Herausgeber: Dr. phil. Georg Auernheimer, Universitätsprofessor,Erziehungswissenschaftliche Fakultät, Forschungsstelle für interkulturelleStudien (FiSt), Universität zu Köln.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).