Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Religion und Demokratie in der Schule - Analysen zu einem grundsätzlichen Spannungsfeld

Religion und Demokratie in der Schule

Analysen zu einem grundsätzlichen Spannungsfeld

Krainz, Ulrich

2014, XVI, 254 S. 3 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05922-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05921-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Sozialwissenschaftliche Studie

Das Verhältnis von Religion und Demokratie stellt eines der zentralen und aktuellen Problemfelder moderner pluralistischer Gesellschaften dar. Ulrich Krainz geht der Frage nach, welche Rolle der öffentlichen Schule und den dort stattfindenden Bildungsprozessen dabei zukommt und thematisiert zunächst die grundsätzliche politische Dimension von Religion. Praktisch realisiert sich diese in bestimmten Handlungsfeldern, wobei der Religionsunterricht besonders brisant erscheint. Dies wird am Beispiel des katholischen und islamischen Religionsunterrichts an öffentlichen Schulen in Österreich untersucht, der nach jeweils religiöser Zugehörigkeit getrennt durchgeführt wird. Die Studie ermöglicht einen Einblick in die Alltags- und Unterrichtspraxis, zeigt, welche Wert- und Moralvorstellungen Lehrkräfte haben und mit welchen Erfolgsaussichten sie diese zu vermitteln versuchen, und diskutiert die Kompatibilität dieser Vorgänge mit dem Aufbau demokratischer Grundorientierungen.

 Der Inhalt

  • Verhältnis von Religion und Gesellschaft
  • Schule, Religion und Demokratie
  • Politische Bildung

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaft, Pädagogik, Bildungswissenschaft, Soziologie, Politikwissenschaft
  • Lehrpersonen an Schulen (z.B. Religions-, Geschichtsunterricht, Politische Bildung)

Der Autor

Ulrich Krainz, Studium der Psychologie (Mag.) und Bildungswissenschaft (Dr.) an der Universität Wien, Lektor an verschiedenen Universitäten, Berater und Trainer in den Bereichen Konfliktmanagement, Gruppendynamik und Politische Bildung

Content Level » Research

Stichwörter » Demokratie - Politische Bildung - Religion - Religionsunterricht - Säkularisierung

Verwandte Fachbereiche » Bildungssoziologie - Kultur - Soziologie

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).