Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Kulturspezifik in der europäischen Wirtschaftskommunikation

Kulturspezifik in der europäischen Wirtschaftskommunikation

Schmidt, C.M., Dimants, A., Lehtonen, J., Nielsen, M. (Hrsg.)

2013, VI, 226 S. 17 Abb., 6 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01236-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01235-9

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Sozialwissenschaftliche Studie

Thema des Sammelbandes ist das Kommunikationsverhalten in neuen und alten Medien. Neben grundsätzlichen Problemen der Entwicklung von Kommunikationsstrategien widmen sich die Autoren der Frage, in welcher Weise Unternehmen ihre länderspezifischen Kommunikationsweisen in Bezug auf potentielle Zielgruppen verwirklichen und effektiver gestalten können. Zu diesem Zweck befassen sich die Autoren neben allgemeinen unternehmensinternen und -externen Fragen der Kommunikationsgestaltung vor allem mit verschiedenen Formen textbasierter Kommunikations­praxis im europäischen Umfeld. Kulturspezifische Aspekte werden somit in ihrer interkulturellen Relevanz methodisch einsichtig und für die Kommunikation in der Wirtschaft gezielt nutzbar.

 

 

 

Der Inhalt

 

·        SECRETS DE CHEZ NOUS: Die Vermittlung von Lokalität in Markennamen

·        Textual Analysis in the Crossroad of National and Corporate Culture              

·        Beziehungspflege im Twitter – Wie Unternehmen den Micro-Blogging-Service nutzen

·        Business Communication and Social Media: Tendencies, Problems, and Future in Latvia                  

 

 

Die Zielgruppen

 

·        Studierende und Dozierende der Kommunikations-, Kultur- und Sprachwissenschaften sowie der Betriebswirtschaft

·        PraktikerInnen aus dem Wirtschaftsalltag

 

 

 

Die Herausgeber

Christopher M. Schmidt ist Leiter des Instituts für Germanistik an der Universität Åbo Akademi sowie Mitbegründer der vorliegenden Reihe.

Ainars Dimants ist Professor in Kommunikationstheorie an der Turiba University (Riga, Lettland).

Jaakko Lehtonen ist Professor emeritus an der finnischen Universität Jyväskylä sowie Dozent für Kommunikationswissenschaft an der Turiba School of Business/Riga.

Martin Nielsen ist Diplomfachübersetzer und -dolmetscher sowie Dozent an der Universi­tät Aarhus/ Dänemark.

Content Level » Research

Stichwörter » Blogging - Integerierte Kommunikation - Interkulturelle Textforschung - Soziale Medien

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

SECRETS DE CHEZ NOUS: Die Vermittlung von Lokalität in Markennamen.- Textual Analysis in the Crossroad of National and Corporate Culture.- Beziehungspflege im Twitter: Wie Unternehmen den Micro-Blogging-Service nutzen.- Business Communication and Social Media: Tendencies, Problems, and Future in Latvia.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).