Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Schlingensief und das Operndorf Afrika - Analysen der Alterität

Schlingensief und das Operndorf Afrika

Analysen der Alterität

Niermann, Jan Endrik

2013, XIII, 278 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01055-3

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01054-6

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Sozialwissenschaftliche Studie   ​

Alterität wird in Lateinamerika zunehmend in Verbindung mit dem Dekolonialismus thematisiert. Einer der „Vordenker“ dieser Eurozentrismuskritik ist der argentinische Befreiungsphilosoph Enrique Dussel. Ihm kommt eine entscheidende - im deutschsprachigen Diskurs jedoch bisher noch kaum beachtete - Rolle in der emanzipatorischen Neu-Konzeptualisierung von Alterität zu. Auch hierzulande ist die Alteritätsdebatte komplex. Sie entzündet sich vor allem in der Kontroverse um die Herrschaftlichkeit des Subjekts. Jan Endrik Niermann analysiert ausgehend von dem impliziten Alteritätsverständnis in Schlingensiefs Operndorf Afrika die kulturwissenschaftlichen, philosophischen und soziologischen Theorien zur Alterität.

 

Der Inhalt

·        Alterität

·        Transmoderne

·        Subjekttheorie

·        Kulturtheorie

·        Postkoloniale Theorie

·        Philosophie der Befreiung

·        Kritische Entwicklungstheorie

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende aus den Bereichen Kunst- und Kulturtheorie, postkoloniale und dekoloniale Theorie, Kultursoziologie und -philosophie sowie Cultural Studies und Entwicklungsforschung

·        Entwicklungs- und KulturpolitikerInnen, KünstlerInnen

·        Beschäftige in den Bereichen Kulturelle Bildung, Globales Lernen, Kulturvermittlung und Konfliktbearbeitung

Der Autor

Jan Endrik Niermann ist Absolvent des individuellen Diplomstudiengangs „Internationale Entwicklung“ / Cultural Studies an der Universität Wien.

 

Content Level » Research

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).