Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Der überforderte Abiturient im Fach Deutsch - Eine qualitativ-empirische Studie zur Realisierbarkeit

Der überforderte Abiturient im Fach Deutsch

Eine qualitativ-empirische Studie zur Realisierbarkeit von Bildungsstandards

Steinmetz, Michael

2013, 346 S. 52 Abb., 8 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00425-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00424-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Sozialwissenschaftliche Studie

Michael Steinmetz hinterfragt in seiner Studie, über welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe verfügen müssen, um Literatur in einer Prüfungssituation interpretieren zu können. Sein Ziel ist es, das Sollen im Lichte des Könnens auf den Prüfstand zu stellen, statt wie sonst üblich das Können im Licht des Sollens zu beurteilen. Aus dieser Perspektive gelingt es dem Autor, die dauernde Klage über die Defizite der Schülerinnen und Schüler in eine Kritik an den gestellten Anforderungen zu transformieren. Auf Basis einer empirischen Untersuchung von Abiturprüfungsleistungen gewinnt Michael Steinmetz fundierte Argumente dafür, die bestehenden Ansprüche an Literaturinterpretation in der gymnasialen Oberstufe mit Augenmaß zu reduzieren.  

 

Der Inhalt

·        Bildungsstandards Deutsch

·        Einheitliche Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Deutsch

·        Realisierbarkeit

·        Merkmale guter Bildungsstandards

·        Qualitative Inhaltsanalyse

·        Interpretationskompetenz

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Fachdidaktik Deutsch, Schulpädagogik und Methodik der qualitativen Inhaltsanalyse

 

Der Autor

Michael Steinmetz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seit Sommer 2012 ist er Lehramtsanwärter in Thüringen.

Content Level » Research

Stichwörter » Bildungsstandards Deutsch - Interpretationskompetenz - Merkmale guter Bildungsstandards - Qualitative Inhaltsanalyse - Realisierbarkeit

Verwandte Fachbereiche » Frühkindliche Bildung und Erziehung - Soziologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).