Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa - Entwicklungen – Muster – Bestimmungsgründe

Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa

Entwicklungen – Muster – Bestimmungsgründe

Müller, Olaf

2013, XI, 288 S. 12 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19851-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19850-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Sozialwissenschaftliche Studie​

Wenn in letzter Zeit vom Aufschwung der Religion die Rede war, dann wurde immer wieder auch auf die Situation in Ostmittel- und Osteuropa verwiesen. Inwieweit hält eine solche Behauptung den empirischen Gegebenheiten stand?

Olaf Müller untersucht in seiner Arbeit folgende Fragestellungen: Wie stellte sich die Situation im Hinblick auf die Kirchlichkeit und Religiosität der Menschen in den postkommunistischen Ländern unmittelbar nach dem politischen Umbruch dar, und wie hat sich das religiöse Feld seitdem entwickelt? Welche spezifischen Muster und Zusammenhänge lassen sich hierbei erkennen? Und durch welche Faktoren könnte der beobachtete religiöse Wandel bedingt sein? Die Untersuchungen fußen auf einer Fülle von empirischem Material vor allem auf der Basis internationaler Bevölkerungsumfragen.

 

Der Inhalt

·        Religion und Religiosität in der Moderne: Erklärungsansätze und konzeptueller Rahmen

·        Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa: Stand und Entwicklung seit dem Ende des Kommunismus

·        Einstellungen zur Rolle von Kirche und Religion in der Gesellschaft und im täglichen Leben

·        Kirchlichkeit – Religiosität – Spiritualität: Zusammenhänge und Bedingungsfaktoren

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der (Religions-)Soziologie

·        OsteuropaforscherInnen

 

Der Autor

Olaf Müller ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionssoziologie (Institut für Soziologie/Exzellenzcluster „Religion und Politik“) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Content Level » Research

Stichwörter » Individualisierung - Osteuropa - Religionssoziologie - Religiosität - Säkularisierung

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Religion und Religiosität in der Moderne.- Kirchlichkeit und Religiosität in den Transformationsgesellschaften Ostmittel- und Osteuropas.- Kirchlichkeit und Religiosität in Ostmittel- und Osteuropa: Stand und Entwicklung seit dem Ende des Kommunismus.- Einstellungen zur Rolle von Kirche und Religion in der Gesellschaft und im täglichen Leben.- Kirchlichkeit – Religiosität – Spiritualität: Zusammenhänge und  Bedingungsfaktoren. ​

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).