Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Personenbezogene Dienstleistungen im Kontext komplexer Wertschöpfung - Anwendungsfeld „Seltene

Personenbezogene Dienstleistungen im Kontext komplexer Wertschöpfung

Anwendungsfeld „Seltene Krankheiten“

Bieber, Daniel, Geiger, Manfred (Hrsg.)

2014, VIII, 341 S. 39 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19580-3

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19579-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Integrative und interdisziplinäre Betrachtung vielfältiger Aspekte von personenbezogenen Dienstleistungen​
  • Gesellschafts- und sozialpolitische Verortung des Themas
  • Präzisierung weiterführender Forschungsfragen

Bei personenbezogenen Dienstleistungen ist das Objekt der Dienstleistung ein Subjekt. Damit stellen sich besondere Anforderungen an die Individualisierung von Dienstleistungsarbeit und den Umgang mit der sich daraus ergebenden Interaktionsdynamik. Zugleich wird es angesichts sich verändernder Rahmenbedingungen immer wichtiger, Skalen-, Synergie- und Rationalisierungseffekte zu erzielen. Wie lässt sich beides miteinander verbinden? Dazu sind in der vorliegenden Publikation grundlegende Reflexionen und prototypische Lösungsansätze zu finden. Sie basieren auf Erfahrungen, die zunächst im Anwendungsfeld „Seltene Krankheiten“ gewonnen wurden, sich aber auch auf andere Bereiche übertragen lassen.

 

Der Inhalt

Essentials von personenbezogenen Dienstleistungen und ihre wachsende Bedeutung in Zukunftsfeldern.- Kooperative Dienstleistungssysteme als strukturelle und interaktive Herausforderung.- Standardisierung, Technisierung und Virtualisierung.- Service Engineering und die Gestaltung von Interaktionsarbeit.- Verstetigung von Innovationsprozessen.- Spannungsfelder zwischen personenbezogenen Dienstleistungen

Die Zielgruppen

Akteure in Wissenschaft, Lehre, Politik und Praxis

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Daniel Bieber ist Leiter des Instituts für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso), Saarbrücken sowie Hochschullehrer an der Universität Heidelberg.

Dr. Manfred Geiger ist Mitarbeiter am Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso), Saarbrücken und Dozent an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes.

Content Level » Research

Stichwörter » Interaktionsarbeit - Komplexe Wertschöpfungssysteme - Kooperative Dienstleistungssysteme - Personenbezogene Dienstleistungen - Soziale und technische Innovationen

Verwandte Fachbereiche » Soziale Arbeit - Sozialstruktur | Soziale Ungleichheit - Soziologie - Wirtschaft | Organisation

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.