Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Ritualtheorien - Ein einführendes Handbuch

Ritualtheorien

Ein einführendes Handbuch

Belliger, Andréa, Krieger, David J. (Hrsg.)

5. Aufl. 2013, V, 474 S. 2 Abb.

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19499-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

$59.95
  • Zur Bedeutung von Ritualen in Kultur, Gesellschaft und Alltag

Dieser Band vereint die bedeutendsten Ansätze zur Ritualforschung und macht die wichtigsten Beiträge aus dem Forschungsgebiet "Ritual Studies" zum ersten Mal in deutscher Sprache und in einem Band zugänglich. Über zwanzig Artikel werden in zwei Kategorien aufgeteilt: "Allgemeine Ritualtheorien" und "Konkrete Studien zum Ritual in Kultur und Gesellschaft". Im allgemeinen Teil finden sich neben Klassikern der Ritualforschung wie Clifford Geertz, Victor Turner, Mary Douglas und Erving Goffman auch neuere Autoren wie z.B. der amerikanische Soziologe Albert Bergesen mit seiner Theorie der "Rituellen Ordnung" (ein Originalbeitrag zu diesem Band), Catherine Bell mit der epistemologischen Theorie der "Ritualkonstruktion", Caroline Humphrey und James Laidlaw mit der Theorie der "Rituellen Einstellung" und die umfassende Analyse des Rituals von Jan Platvoet. Im zweiten Teil finden sich Artikel über rituelles Handeln in verschiedenen Bereichen von Kultur und Gesellschaft sowie Politik, Psychotherapie, Kunst, Sport, Medien, Literatur, Theater, Recht und Feminismus. Die Herausgeber stellen den Artikeln eine umfassende Einführung in das Gebiet der Ritualforschung voran. Das Buch ist als Handbuch der Ritualforschung für Fachleute und als Basistext für alle, die das Phänomen des Rituals in Religion, Kultur und Gesellschaft näher kennenlernen wollen, konzipiert.

Der Inhalt:

- Allgemeine Ritualtheorien

- Ritual in Gesellschaft und Kultur

Die Zielgruppen:

Lehrende und Studierende der Soziologie, Sozial- und Kulturanthropologie, Kommunikationswissenschaft sowie der Ethnologie.

Die Herausgeber:

Professor Dr. Andréa Belliger und Prof. Dr. David J. Krieger lehren und forschen am Institut für Kommunikationsforschung IKF und an der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz Luzern.

Content Level » Upper undergraduate

Verwandte Fachbereiche » Kultur - Soziologie - Theorie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.