Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Religion bei Meinungsmachern - Eine Untersuchung bei Elitejournalisten in Deutschland

Religion bei Meinungsmachern

Eine Untersuchung bei Elitejournalisten in Deutschland

Gärtner, Christel, Gabriel, Karl, Reuter, Hans-Richard

2012, 300S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94272-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18443-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Eine Untersuchung bei Elitejournalisten in Deutschland
Das Erkenntnisinteresse der Studie liegt auf dem Gebiet der Religionssoziologie und der Sozialethik. Im Anschluss an den neueren Diskurs zum Thema „Religion und Öffentlichkeit“, in dem den Medien bei der neu erlangten Sichtbarkeit von Religion eine wichtige Rolle zugeschrieben wird, wurden zum einen handlungsleitende Auswahlkriterien (Medienfilter) generell und speziell bezogen auf das Thema Religion, das journalistische Verständnis von Religion sowie das religiöses Selbstverständnis von Elitejournalisten der überregionalen Qualitätsmedien untersucht, zum anderen der Einfluss des beruflichen und religiösen Habitus dieser journalistischen Akteure auf die Auswahl und Thematisierung von Religion.

Content Level » Research

Stichwörter » Medien/Journalismus - Medienethik - Professionalisierung - Rekonstruktive Sozialforschung - Soziologie

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Das Forschungsfeld: Religion und Medien. - Methodische Durchführung. - Deutungsmuster im Umgang mit Religion: Medienfilter. - Religion in der medialen Berichterstattung. - Religionsverständnis. - Neue Sichtbarkeit von Religion. - Religiöses Selbstverständnis. - Berufsethik. - Beruflicher und religiöser Habitus von Elitejournalisten: Der Habitus als strukturierendes und generierendes Prinzip. - Journalismus aus system- und professionalisierungstheoretischer Sicht. - Genese und Struktur des journalistischen Berufshabitus. - Der Zusammenhang von religiösem Habitus und Wahrnehmung der gesellschaftlichen Religionsentwicklung.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).