Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Stadtquartiere auf Zeit - Lebensqualität im Alter in schrumpfenden Städten

Stadtquartiere auf Zeit

Lebensqualität im Alter in schrumpfenden Städten

Peter, Andreas

Erscheint im Programm VS RESEARCH.

2009, 268S. 60 Abb., 14 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-91892-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-16654-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Lebensqualität im Alter in schrumpfenden Städten
Die Bevölkerung Deutschlands schrumpft und altert. In immer mehr Kommunen trifft die Erosion der baulichen und sozialen Umwelt auf eine ältere Bewohnerschaft, für deren Lebensqualität Stabilität und Kontinuität besonders bedeutsam sind. Ausgehend von theoretischen Modellen der ökologischen Gerontologie und einer breiten Datenbasis aus eigenen empirischen Erhebungen in Hoyerswerda und Wolfen analysiert Andreas Peter die vielschichtige Mensch-Umwelt-Beziehung im Alter unter den Bedingungen von Schrumpfung und Stadtumbau. Es werden praxisrelevante und übertragbare Orientierungsmöglichkeiten für verschiedene lokale Akteure abgeleitet, die dazu beitragen können, Risiken für die Lebensqualität im Alter zu minimieren. Darüber hinaus diskutiert er die Herausforderungen und Perspektiven für die raumbezogene Altersforschung infolge des demografischen Wandels und macht deutlich, dass städtebauliche Konzepte mit ökogerontologischen Aspekten zu verschränken sind.

Das Buch wendet sich an Dozierende und Studierende der Stadt- und Sozialgeographie, der Stadtsoziologie, der Stadtplanung und der Gerontologie sowie an Praktiker aus Stadtentwicklung, (Kommunal-)Politik und Wohnungswirtschaft.

Content Level » Research

Stichwörter » Altersforschung - Aspekte, ökogerontologische - Bewohnerschaft - Gerontologie - Raum - Umwelt

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Demographischer Wandel und Stadtentwicklung - Alte Menschen und ihre Umwelt - Alte Menschen unter den Bedingungen von Stadtschrumpfung und Stadtumbau - Fallbeispielkommunen und Untersuchungsgebiete - Forschungsdesign - Wohnen und Leben im Stadtquartier auf Zeit - Stadtumbau und alte Menschen - Altern unter Schrumpfungsbedingungen - Herausforderungen und Orientierungsmöglichkeiten für lokale Akteure - Perspektiven der raumbezogenen Altersforschung infolge des demographischen Wandels

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.