Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Klein aber fein! - Quantitative empirische Sozialforschung mit kleinen Fallzahlen

Klein aber fein!

Quantitative empirische Sozialforschung mit kleinen Fallzahlen

Kriwy, Peter, Gross, Christiane (Hrsg.)

Erscheint im Programm VS RESEARCH.

2009, VIII, 406 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-91380-3

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-16526-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Quantitative empirische Sozialforschung mit kleinen Fallzahlen
Der Sammelband thematisiert die Arbeit mit kleinen Fallzahlen in der quantitativen empirischen Sozialforschung. Die Beitragsautoren stellen zunächst anwendungsorientiert methodische Grundlagen der Datenerhebung und -analyse kleiner Fallzahlen, z.B. Datenerhebung bei Spezialpopulationen und Regressionsdiagnostik vor. Neben der klassischen Methodik werden alternative Forschungsdesigns und Analysestrategien präsentiert, wie etwa die sozialwissenschaftliche Computersimulation, Ansätze des Bayesianischen Paradigmas, QCA sowie der Faktorielle Survey als Paarbefragung. Im zweiten Schwerpunkt widmen sich die Beiträge den praktischen Anwendungen, d.h. der konkreten Umsetzung von Studien mit kleinen Fallzahlen. Die thematische Bandbreite reicht von Hubexperimenten zur Aggressionsforschung bis hin zur politischen Kultur in US-Kreisgerichten.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bayesianische Modelle - Computersimulation - Datenerhebung - Empirische Sozialforschung - Emprische Sozialforschung - Experimente - Sozialforschung - Vignetten - faktorieller Survey

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Kleine Fallzahlen in der empirischen Sozialforschung - Computersimulationsmodelle - Bayesianische Ansätze - Qualitative Comparative Analysis - Diagnostik von Regressionsschätzungen - Datenerhebung bei Spezialpopulationen - Experimente - Verhaltensmessungen mittels Vignetten - Faktorieller Survey und klassische Bevölkerungsumfrage im Vergleich

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.