Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Endstation Amerika? - Sozialwissenschaftliche Innen- und Außenansichten

Endstation Amerika?

Sozialwissenschaftliche Innen- und Außenansichten

Strasser, Hermann, Nollmann, Gerd (Hrsg.)

2005, 237S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 

ISBN 978-3-322-80764-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

The eBook version of this title will be available soon


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-14676-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Amerika - Endstation, Vorbild oder gar Feindbild? Mit der Entwicklung der amerikanischen Gesellschaft, ihrer Geschichte und Politik beschäftigen sich die Beiträge dieses Bandes. Sie untersuchen die amerikanische Wirtschaftspolitik mit ihrer angeblichen sozialen Kälte und ihrer unvergleichlichen Dynamik, die Religiosität der Amerikaner, die einerseits als tolerant, andererseits, nicht zuletzt durch den amtierenden Präsidenten, als fundamentalistisch gelten, die Rolle Amerikas in der Welt, der man den Kampf für Freiheit und Demokratie ebenso zuschreibt wie Kriegstreiberei und skrupellose Verfolgung eigener Interessen, neue Modell des Arrangements von Arbeits- und Berufsleben, die amerikanische Populär- und Konsumkultur und schließlich Mythos und Modelle der amerikanischen Hochschulen. Amerika zieht an, fordert zur Kritik heraus und stößt ab. Aber fast niemand kann sich seiner Faszination entziehen.
Mit Beiträgen von Karen Shire, Uta Gerhardt, Altbundeskanzler Helmut Schmidt, Wolfgang Streeck, Karl Ulrich Mayer, Claus Leggewie, Bernd Wegener, George Ritzer, Alexander Stephan, Hermann Strasser, Gerd Nollmann.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Globalisierung - Hegemonie - Ländervergleich - Neoliberalismus - Soziologie

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Arbeiten und Leben in Deutschland und USA - Hire and Fire: Ist der amerikanische Arbeitsmarkt ein Vorbild für Deutschland? - Reformblockade vs. Gestaltungswille? Deutsche und amerikanische Politik im Vergleich - USA und Europa: Zwei Wege zu Gott? - Ungleichheit und Gerechtigkeit in den USA und in Deutschland - Auf dem Weg zur McDonaldisierung der Gesellschaft - Yale, Harvard & Co: Mythos oder Modell für Deutschland? - Der andere Kulturkampf? Die USA, Deutschland und Europa nach dem Ende des Kalten Krieges

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.