Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Emile Durkheim - Zur Bestimmung der französischen Soziologie in Deutschland

Emile Durkheim

Zur Bestimmung der französischen Soziologie in Deutschland

König, René

Albrecht, Clemens (Hrsg.)

2013, 421 S.

Hardcover
Information
Hardcover

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-14603-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: Juni 14, 2013


add to marked items

$289.00
  • Durkheim und das Paradigma der französischen Gesellschaft
Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts entsteht ein neues Krisenbewusstsein der entwickelten Gesellschaften, die einen raschen sozialen Wandel durchlaufen. Gesellschaftstheoretische Entwürfe werden im Namen einer neuen Wissenschaft ausformuliert, für die sich die Bezeichnung "Soziologie" rasch durchsetzt. Neben die ältere Statistik tritt sozialwissenschaftliche Forschung, die der theoretischen Anleitung bedarf. Für René König hat vor allem der die empirische Forschung anleitende Entwurf Emile Durkheims paradigmatische Bedeutung für die Entwicklung einer humanistischen Zielen zustrebenden Gesellschaft, so dass sich König immer wieder an diesem Entwurf einer an Tatsachen orientierten Soziologie mit theoretischem Anspruch und moralischem Profil orientiert hat. In diesem Band werden Königs Schriften zu Durkheim und zur französischen Soziologie versammelt. Zusätzlich wird sein reiches Schaffen an Diskussionsbeiträgen und Rezensionen sichtbar gemacht.

Stichwörter » Emile Durkheim - Krisenanalyse - Soziologie - sozialer Wandel

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Lévy-Bruhl und die Debatte um die „primitive Mentalität“.- Emile Durkheim und die Durkheim-Schule.- Zur Rezeption der französischen Soziologie.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.