Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Wenn aus Liebe rote Zahlen werden - Über die wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung

Wenn aus Liebe rote Zahlen werden

Über die wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung

Andreß, H.-J., Borgloh, B., Güllner, M., Wilking, K.

2003, 359S. 7 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-80521-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-14144-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

Gewinne macht man bei einer Scheidung nicht, so jedenfalls die landläufige Meinung, und je nach Standpunkt sagen die einen, Männer seien die Verlierer, während andere vor allem Frauen und Kinder als Benachteiligte sehen. Diese Untersuchung betrachtet die wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Wie verändern sich Einkommen, Wohnsituation und Erwerbsbeteiligung im Zusammenhang mit einer Trennung? In welcher Höhe und mit welcher Regelmäßigkeit wird Unterhalt gezahlt? Wie wird das Rechtssystem zur Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen genutzt? Welche Sozialleistungen werden in Folge einer Trennung in Anspruch genommen? Und wie verändert sich das subjektive Wohlbefinden nach Trennung und Scheidung? Zur Beantwortung dieser Fragen greifen die Autoren sowohl auf Befragungsdaten von Betroffenen als auch auf Informationen aus Expertengesprächen mit Familienrichtern, Scheidungsanwälten und anderen Sachverständigen zurück.

Content Level » Research

Stichwörter » Armut - Benachteiligte - Ehe - Einkommen - Erwerbsbeteiligung - Familiensoziologie - Scheidung - Sozialstaat - Sozialstruktur

Verwandte Fachbereiche » Sozialstruktur | Soziale Ungleichheit - Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Einkommenssituation nach Trennung und Scheidung - Wohnsituation nach Trennung und Scheidung - Veränderungen der Erwerbsbeteiligung im Zusammenhang mit der Trennung - Kindes- und Ehegattenunterhalt nach Trennung und Scheidung - Rechtliche Fest- und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen - Inanspruchnahme von Sozialleistungen nach der Trennung - Subjektives Wohlbefinden nach Trennung und Scheidung

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziologie, allgemein.