Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie | Politikfeldanalyse - Eine Einführung

Politikfeldanalyse

Eine Einführung

Reihe: Grundwissen Politik, Band 6

Softcover reprint of the original 1st ed. 1991, 208S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-85147-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-322-85148-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Über dieses Lehrbuch

Ein amerikanischer Politologe charakterisierte einmal sarkastisch seine ei­ gene Zunft so: "Political science is a device invented by university teachers to avoid that dangerous subject politics without achieving science". Die neue Dis­ ziplin Politikfeldanalyse (policy analysis), die im wesentlichen in den USA vor­ gedacht und entwickelt wurde, will beide Vorwiirfe parieren: Sie will politi­ scher und wissenschaftlicher sein als traditionelle Politikwissenschaft. Sie nimmt die materielle, inhaltliche Politik - ob Bildungspolitik, Gesundheits­ politik oder Umweltpolitik - zu ihrem Gegenstand, statt generelle politische Institutionen, Strukturen und Prozesse in den Vordergrund zu stellen, und sie will angewandte Wissenschaft sein, die konkreten Nutzen flir die Politik abwirft. In diesem Buch wird dieses komplexe und manchmal recht kompliziert er­ scheinende Ineinander von Politiken und Regelungsformen, von Akteuren und Netzwerken im "policy-cycle" ausdifferenziert und in seine einzelnen Bestand­ teile zerlegt, urn dadurch dem Leser einen Uberblick auf das Gesamtbild der neuen Teildisziplinen der Politikfeldanalyse zu ermoglichen. So plausibel der Grundgedanke der Politikfeldanalyse gemacht werden kann - "policy analysis ist finding out what governments do, why they do it, and what difference it makes" (Dye) -, so vielschichtig ist die Umsetzung, wenn man wirklich ernst macht mit der Analyse von "what makes the difference". Dieses Buch demonstriert diese Komplexitiit anspruchsvoll und eindrucksvoll nicht nur anhand der notwendigen US-amerikanischen Literatur, sondern auch durch die Anwendung auf Beispiele in herausragenden Teilpolitiken, ob Wohl­ fahrtsstaatspolitik oder Technologiepolitik.

Content Level » Upper undergraduate

Verwandte Fachbereiche » Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

I: Theoretische und methodische Grundlagen.- 1 Einleitung.- 2 Hintergrund.- 3 Theoretische Ansätze.- 3.1 Funktionalistische Ansätze.- 3.2 Handlungs- und steuerungstheoretische Ansätze.- 3.3 Bewertung.- 4 Forschungsmethoden.- II: Politikfeldanalyse anhand von Beispielen aus der Forschung.- 5 Does politics matter?.- 6 Prozesse und Arenen.- 7 Zyklen und Phasen.- 7.1 Der ‚policy-cycle‘.- 7.2 Beispiel: Politische Planung.- 7.3 Beispiel: Implementationsforschung.- 7.4 Beispiel: Evaluationsforschung.- 8 Akteure und Netze.- 8.1 Netzwerk-Konzeptionen.- 8.2 Netzwerke bei der Implementation des Arbeitssicherheitsgesetzes.- 8.3 Resümee.- 9 Quantitative Analysen: Wohlfahrtsstaatpolitik.- 9.1 Quantitative Politikfeldforschung.- 9.2 Wohlfahrtsstaatpolitik als Beispiel quantitativer Politikfeldanalyse.- 9.3 Resümee.- 10 Qualitative Analysen: Technologiepolitik.- 10.1 Qualitative Politikfeldforschung.- 10.2 Technologiepolitik als Beispiel qualitativer Politikfeldanalyse.- 10.3 Resümee.- 11 Strukturen und Institutionen.- 11.1 Kommunalpolitik.- 11.2 Umweltpolitik.- 11.3 Gesundheitspolitik.- 11.4 Wirtschaftspolitik.- 11.5 Bankenpolitik.- 11.6 Verbraucherpolitik.- 12 Programme.- 13 Instrumente.- 13.1 Überzeugung.- 13.2 Regulierung.- 13.3 Finanzierung.- III: Politischer Wille, politisches Handeln, materielles Resultat: Ein Resümee.- 14 Vorbemerkung.- 15 Politikfeldanalyse im Spannungsfeld von Objektivität, Rationalität und normativen Bezügen.- 16 Politikfeldanalyse und Politik.- 17 Kritikfunktion.- 18 Politikberatung.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Sozialwissenschaften (allgemein).