Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziologie - Bildungssoziologie | Standardisierung in der gymnasialen Oberstufe

Standardisierung in der gymnasialen Oberstufe

Bosse, Dorit, Eberle, Franz, Schneider-Taylor, Barbara (Hrsg.)

2013, VI, 210 S. 14 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00658-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00657-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Bestandsaufnahme nach der Reform der gymniasalen Oberstufe
  • Zum Zusammenhang von Standardisierung und Bildungsniveaus
  • Diskussion innovativer Konzepte

Vergleichsarbeiten, Einheitliche Prüfungsanforderungen (EPA), Zentralabitur und Maturitätsreform – Standardisierung spielt in unserem Bildungssystem eine zunehmend größere Rolle. Vor diesem Hintergrund verfolgen die Autorinnen und Autoren des Bandes die aktuellen Entwicklungen in der gymnasialen Oberstufe. Von besonderem Interesse ist die Frage, welche Auswirkungen Standardisierung auf die individuellen Bildungsprozesse von Schülerinnen und Schülern haben und auf die Gestaltungsspielräume von Lehrkräften, auf den Unterricht und auf den höchsten allgemeinbildenden Schulabschluss. Bezogen auf die Zukunft von Abitur und Matura wird diskutiert, ob eine Zunahme an Standardisierung zu mehr Qualität führt und zu einer Erhöhung der Vergleich­barkeit der Abschlüsse.

 

Der Inhalt:

Standardisierung von Abitur und Matura.- Bildung und Standardisierung.- Ansprüche von Lernen in der gymnasialen Oberstufe​

 

Die Zielgruppen:

Bildungsforscher/innen.- Erziehungswissenschaftler/innen.- Lehrer/innen.- Referendar/innen.- Studierende

 

Die Herausgeber/innen:

Dorit Bosse, Professorin für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Gymnasiale Oberstufe an der Universität Kassel

Franz Eberle, Professor für Gymnasialpädagogik an der Universität Zürich

Barbara Schneider-Taylor, Professorin für Schulpädagogik unter besonderer Berücksichtigung der Höheren Schulen an der Universität Wien

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungsstandards - Matura - Standardisierung - Studierfähigkeit - Zentralabitur - gymniasale Oberstufe

Verwandte Fachbereiche » Bildungssoziologie - Erziehungswissenschaft - Soziologie

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Bildungssoziologie.