Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziale Arbeit | Biografie und Lebenswelt - Perspektiven einer Kritischen Sozialen Arbeit

Biografie und Lebenswelt

Perspektiven einer Kritischen Sozialen Arbeit

Dörr, Margret, Füssenhäuser, Cornelia, Schulze, Heidrun (Hrsg.)

2015, VIII, 226 S. 5 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03835-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03834-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Was (re)konstruiert soziale Wirklichkeit?
  • Abmessungen und Analysen zu den Konzepten ‚Lebenswelt‘ und ‚Biografie‘
  • Aktuelle Forschungsbeiträge zum Diskurs Kritischer Sozialer Arbeit

Biografie und Lebenswelt gelten als zentrale Fachbegriffe innerhalb der Sozialen Arbeit, die gleichermaßen für Theorie, Praxis und Forschung bedeutsam sind. In theoretischer und empirischer Weise werden in dem Sammelband die theoretischen Zugänge zu Biografie und Lebenswelt in unterschiedlichen Positionierungen hinsichtlich ihres Potentials für eine Kritische Soziale Arbeit diskutiert und aufgeschlossen. Weitere Fragen in diesem Spektrum lauten: In welcher Weise haben unterschiedliche und möglicherweise auch konkurrierende Perspektiven auf Lebenswelt und Biografie (oftmals unreflektiert) Einfluss auf die Rekonstruktion sozialer Wirklichkeiten? Wie kann Forschung – als ein machtvoller intersubjektiver Prozess – betrachtet werden – und wie können hierbei auch die selbsterzeugten Blindstellen Sozialer Arbeit in den Fokus genommen werden?

 

Der Inhalt

• Theoretische Perspektiven einer biografie- und lebensweltorientierten Sozialen Arbeit

• Perspektiven einer biografie- und lebensweltorientierten Forschung für eine Kritische Soziale Arbeit

• Einblicke in biografie- und lebensweltorientierte Forschung und Praxis

 

Die Zielgruppen

Studierende und Dozierende aus den Fachgebieten Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Soziologie und Pädagogik.

 

Die Herausgeberinnen

Dr. phil. Margret Dörr ist Professorin am Fachbereich Soziale Arbeit der Katholischen Hochschule Mainz.

Dr. rer.soc. Cornelia Füssenhäuser ist Professorin am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain Wiesbaden.

Dr. phil. Heidrun Schulze ist Professorin am Fachbereich Sozialwesen der Hochschule RheinMain Wiesbaden.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Jugendhilfe - Lebensführung - Soziale Sinnwelten - Sozialraum

Verwandte Fachbereiche » Soziale Arbeit

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik.