Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Soziale Arbeit | Tätigkeit - Aneignung - Bildung - Positionierungen zwischen Virtualität und Gegenständlichkeit

Tätigkeit - Aneignung - Bildung

Positionierungen zwischen Virtualität und Gegenständlichkeit

Deinet, Ulrich, Reutlinger, Christian (Hrsg.)

2014, VII, 321 S. 24 Abb., 17 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-02120-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-02119-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Aneignung relaunched: Grundlagen und ermpirische Vergewisserungen
  • Neue Perspektiven für Soziale Arbeit durch einen erweiterten Bildungsbegriff
  • Neuthematisierung und Weiterentwicklung des Aneignungskonzepts​

Aneignung der gesellschaftlichen und kulturellen Wirklichkeit ist eine der zentralen Entwicklungsaufgaben von Kindern und Jugendlichen. Nähert man sich den damit verbundenen Prozessen und Herausforderungen mit einer tätigkeitsorientierten Bildungsperspektive, werden auf subjektiver Ebene Bildungsprozesse sichtbar, die weit über formelles und informelles Lernen hinausgehen. Neben theoretischen Grundlagen und empirischen Ergebnissen (besonders im Berich virtueller Räume) fasst dieser Band vor allem neue Erkenntnisse zum Aneignungskonzept zusammen und macht diese für pädagogisches Handeln - im Besonderen für die Felder Sozialer Arbeit - nutzbar.

 

 

Der Inhalt

·         Grundlagen

·         Aneignung und Lernen – Bildungstheoretische Vergewisserungen

·         Raumaneignung

·         Virtualität und Aneignung

 

Die Zielgruppen

·         ErziehungswissenschaftlerInnen

·         FachwissenschaftlerInnen und Studierende der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit und Bildungswissenschaft

·         BildungsreferentInnen und BeraterInnen der sozialpädagogischen Praxis

·         BildungsplanerInnen und GestalterInnen von Bildungslandschaften

 

Die Herausgeber
Dr. Ulrich Deinet
ist Professor für Didaktik/Methoden, Verwaltung/Organisation der Sozialpädagogik an der Fachhochschule Düsseldorf und Leiter der Forschungsstelle für sozialraumorientierte Praxisforschung und Entwicklung (FSPE).

Dr. Christian Reutlinger ist Professor für Sozialraumarbeit und Sozialraumforschung an der FHS St. Gallen und Leiter des Instituts für Soziale Arbeit (IFSA).

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Aneignungskonzept - Jugendliche - Kinder - Pädagogik - Soziale Arbeit - Sozialraum

Verwandte Fachbereiche » Soziale Arbeit

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Soziale Arbeit, Sozialpädagogik.