Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Psychologie - Sozialpsychologie | Gleichstellung im Feuerwehrwesen - „Gut Wehr!“ und die HeldInnen von heute

Gleichstellung im Feuerwehrwesen

„Gut Wehr!“ und die HeldInnen von heute

Horwath, Ilona

2013, XII, 372 S. 43 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00914-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-00913-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Sozialwissenschaftliche Studie

In den letzten Jahrzehnten sind Frauen sukzessive in vormals rein männerdominierte Berufsbereiche eingetreten. Eine solche Männerdomäne stellt auch das Feuerwehrwesen dar: Während Freiwillige Feuerwehren zum Teil regen Zulauf von Frauen und Mädchen verzeichnen, sind höhere Funktionen und berufliche Positionen im Feuerwehrwesen noch weitgehend männlich besetzt. Ilona Horwath untersucht die Gründe dafür und analysiert die Entwicklung von Gleichstellungsprozessen auf internationaler, nationaler und regionaler Ebene. Die Autorin präsentiert Ergebnisse einer regionalen Fallstudie, die mit qualitativen und quantitativen Methoden nachzeichnet, wie es zur Vergeschlechtlichung dieser Organisationen kommt. Im Zentrum stehen dabei die Erfahrungen und Einschätzungen der ehrenamtlichen wie professionellen Feuerwehrleute. Welche Geschlechterorientierungen dominieren im Feuerwehrwesen und inwiefern fördern oder behindern diese eine gleichstellungsorientierte Integration von Frauen und Mädchen?

 

 

Der Inhalt

·        Grundzüge der Organisation des Feuerwehrwesens

·        Internationale Erfahrungen und Forschungsstand zur Integration

·        Theoretische Perspektiven und Ansätze der Organisationsforschung

·        Frauen und Mädchen in der Freiwilligen Feuerwehr

·        Ergebnisse aus den Freiwilligen Feuerwehren und der Berufsfeuerwehr

 

 

Die Zielgruppen

·        OrganisationsforscherInnen

·        Organisationen und AkteurInnen des Feuerwehrwesens

·        Gleichstellungsbeauftragte

·        Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften sowie Geisteswissenschaften

 

 

Die Autorin

Dr. Ilona Horwath ist Universitäts-Assistentin am Institut für Frauen- und Geschlechterforschung der Johannes Kepler Universität Linz.

Content Level » Research

Stichwörter » Feuerwehr - Geschlecht - Organisation - Organisationskultur

Verwandte Fachbereiche » Sozialpsychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Geschlechterforschung.