Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Psychologie | Berufliche Zielklärung und Selbststeuerung - Ein Programm für Studierende: Konzepte, Durchführung,

Berufliche Zielklärung und Selbststeuerung

Ein Programm für Studierende: Konzepte, Durchführung, Evaluation

Olos, Luiza, Hoff, Ernst-H., Härtwig, Christian (Hrsg.)

2014, XII, 220 S. 24 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03650-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03649-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Einzigartiges, umfassendes Programm zur beruflichen Orientierung von Studierenden
  • Theoretisch fundiert, in der Praxis erprobt, wissenschaftlich evaluiert
  • Selbstcoaching mit Erfolg   ​

Für Studierende in den neuen Bachelor-Studiengängen ergeben sich besondere Herausforderungen, einen für sie passenden Berufseinstieg zu finden. Mehr denn je sind beim Übergang in das Erwerbsleben ein hohes Maß an beruflicher Zielorientierung, Selbststeuerung, Flexibilität und eine selbstständige Weiterentwicklung der eigenen Beschäftigungsfähigkeit gefragt. Das Programm KOMPASS an der FU Berlin unterstützt Studierende bei der Entwicklung beruflicher Ziele und Kompetenzen der Selbststeuerung. Nach einer Einführung in aktuelle Hintergründe und Ansätze zur beruflichen Entwicklungsberatung stellen wir die inhaltliche und didaktische Konzeption des Programms, dessen Ablauf, exemplarische Übungen und das im Programm eingebettete Coaching vor. Aus der wissenschaftlichen Begleitforschung wird ein Überblick zur qualitativen und quantitativen Methodik sowie ausgewählten Ergebnissen und deren Triangulation gegeben. Zudem werden Ansätze zur Weiterentwicklung des Programms vorgestellt.

 

Der Inhalt

Bologna-Prozess - Wandel der Arbeit - Berufliche Entwicklungsberatung - Konzeption und Didaktik im Projekt Kompass - Ablauf und Übungen - Coaching für Studierende - Fragebogen und Interviewverfahren – Multimethodale Evaluation - Künftige Entwicklungen

 

Die Zielgruppen

Dozenten, Wissenschaftler, Praktiker und Studierende mit Interesse an den Themen Studienerfolg, Berufseinstieg und Coaching

 

Die Herausgebenden

Dr. Luiza Olos arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin an der Freien Universität Berlin.

Prof. Dr. Ernst-H. Hoff arbeitete als Leiter des Bereichs Arbeits-, Berufs- und Organisationspsychologie an der Freien Universität Berlin.

Dr. Christian Härtwig arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent an der Freien Universität Berlin im Bereich Arbeits-, Berufs- und Organisationspsychologie.

Content Level » Lower undergraduate

Stichwörter » Laufbahnberatung, berufliche Orientierung, - Selbstmanagement, Coaching, berufliche Entwicklung,

Verwandte Fachbereiche » Arbeits- und Organisationspsychologie - Psychologie

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Allgemeine Psychologie.