Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Psychologie | Der rastlose Mensch - Konzepte und Erkenntnisse der Mobilitätspsychologie

Der rastlose Mensch

Konzepte und Erkenntnisse der Mobilitätspsychologie

Flade, Antje

2013, XII, 278 S. 80 Abb., 3 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19086-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18503-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Mobilität und Verkehr psychologisch betrachtet

Der rastlose Mensch

Die Mobilitätspsychologie untersucht das Erleben von Mobilität und das Mobilitätsverhalten. In diesem Rahmen werden die aktuellen Fragestellungen im Bereich Mobilität und Verkehr aus psychologischer Perspektive betrachtet. Im Fokus sind die individuellen Wahrnehmungen, Kognitionen, Einstellungen, Motive und Absichten sowie die Umweltbedingungen als Einflussfaktoren des Mobilitätserlebens und -verhaltens. Darüber hinaus werden die gesellschaftlichen, sozialen und psychologischen Kosten des Verkehrs analysiert. Wie mit gestalterischen und psychologischen Maßnahmen die ungünstigen Folgen des Verkehrs reduziert werden können, wird über die Fachgrenzen hinausgehend geschildert. Am Schluss wird versucht, die künftigen Entwicklungen im Bereich Mobilität und Verkehr und deren Auswirkungen auf den Menschen abzuschätzen.

Der Inhalt

Grundlagen - Wahrnehmung und Bewegung - Bewegungsformen - Mobilitätsmotive - Person- und Umweltmerkmale als Einflussfaktoren - Lebensphase und Mobilität - Negative Folgen des Verkehrs - Lösungsansätze

Die Zielgruppe

. Stadt- und VerkehrsforscherInnen
. Stadt- und VerkehrsplanerInnen
. VerkehrspädagogInnen und VerkehrspsychologInnen
. alle an den Themen Mobilität und Verkehr Interessierte

Die Autorin

Dr. Antje Flade ist Autorin umweltpsychologischer Beiträge und Sachbücher. Sie ist viele Jahre als Umweltpsychologin im Institut Wohnen und Umwelt in Darmstadt tätig gewesen.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Mobile Lebensformen - Mobilität - Mobilitätskompetenz - Umweltgestaltung - Verkehrsmittelnutzung - Verkehrsumwelt

Verwandte Fachbereiche » Psychologie - Sozialpsychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Psychologie (allgemein).