Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Psychologie - Arbeits- und Organisationspsychologie | Arbeit zwischen Selbstverwirklichung und Selbstgefährdung

Arbeit zwischen Selbstverwirklichung und Selbstgefährdung

Reihe: essentials

Voggenreiter, Gudrun

2014, VII, 30 S. 4 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$6.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04980-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$9.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-04979-9

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​ Eine sozialwissenschaftliche Studie  

Arbeit ist in einem umfassenden Verständnis die Vorbedingung allen Lebens, ist Leben doch durch Bewegung und damit Veränderung, Umgestaltung definiert. Der Mensch möchte sein Selbst in eben diesen Umgestaltungen wiedererkennen, er möchte Spuren hinterlassen. Dabei kommt er häufig in Konflikt mit dem Wollen der Anderen – Arbeit wird mühsam. Der Weg von der Selbstverwirklichung zur Selbstgefährdung ist vorgezeichnet. In den letzten Jahrzehnten scheint sich dies zu verschärfen.

 Die Rückbesinnung auf die Sinn-Dimension von Arbeit und die Umgestaltung einiger betriebswirtschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen wären ein großer Beitrag zur Gesundheit einer Gesellschaft. Vorschläge dazu werden in der vorliegenden Arbeit vorgestellt. Es deutet einiges darauf hin, dass ein Umbau unserer Arbeits- und Lebenswelten erforderlich ist, der durchaus die Grundfesten unserer jetzigen Gesellschaftsordnung und individuellen Überzeugung berühren wird.

 Der Inhalt

  • Arbeit erfüllt die menschlichen Bedürfnisse nach Sicherheit, Macht und Sinn.
  • Haben wir zu viel oder zu wenig Arbeit?
  • Wie definieren wir ein gutes Leben?
  • Gut Leben und Leistung in der Arbeit

 Die Zielgruppen

  • Studierende und Lehrende der (Wirtschafts-)Psychologie, Betriebswirtschaftslehre und politischen Wissenschaften
  • (Zukünftige) Verantwortliche in der Personal- und Organisationsentwicklung

 Die Autorin

Dr. Gudrun Voggenreiter ist Geschäftsführerin der Stiftung Bewusstseinswissenschaften in Bad Kissingen

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Arbeits- und Lebenswelten - Selbstgefährdung in der Arbeit - Selbstverwirklichung in der Arbeit

Verwandte Fachbereiche » Arbeits- und Organisationspsychologie - Lebensphasen - Psychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Arbeits-, Organisationspsychologie.