Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie | Robert Michels’ Soziologie des Parteiwesens - Oligarchien und Eliten – die Kehrseiten moderner

Robert Michels’ Soziologie des Parteiwesens

Oligarchien und Eliten – die Kehrseiten moderner Demokratie

Bluhm, Harald, Krause, Skadi (Hrsg.)

2012, 318S. 5 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94285-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18232-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Der Klassiker der Parteiensoziologie auf dem Prüfstand
Der Band stellt Michels klassische Schrift Soziologie des Parteiwesens, die erste Untersuchung einer modernen Massenpartei, die 2011 ihr hundertstes Jubiläum hat, auf den Prüfstand. Dafür werden die widerstreitenden Semantiken und Deutungsmöglichkeiten der Parteiensoziologie erörtert und die multiperspektivische Vielfalt der Studie herausgearbeitet. Im Zentrum steht die Problematik, wie das Repräsentationsprinzip eine zunehmende Bürokratisierung und Oligarchisierung der Parteien bedingt hat und auch heute noch bedingt. Das Buch dient zugleich als systematische Einführung in Michels‘ Hauptwerk und seine Organisationssoziologie.

Content Level » Research

Stichwörter » Michels, Robert - Oligarchisierung - Organisationsforschung - Parteienforschung - Parteiensoziologie

Verwandte Fachbereiche » Soziologie - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie

Inhaltsverzeichnis 

Die interdisziplinäre Parteiensoziologie von Robert Michels. Ein klassisches Werk auf dem Prüfstand.- Michels im politischen Kontext seiner Zeit.- Michels im Wissenschaftsdiskurs seiner Zeit.- Die Parteiensoziologie und ihre Deutungen.- Aktuelle Lesarten und divergierende Perspektiven der Parteiensoziologie.

Mit Beiträgen von H. Bluhm, S. Krause, J. Hacke, S. Weichlein, F. Trocini, R. Ries, R. Ottow, F. Ettrich, T. Genett, F. Tuccari, R. Paris, D. Jörke, G. Straßenberger, F. Rüb, A. Brodocz, J. Borchert, U. Bröckling

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politische Theorie.