Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft - Politisches System | Grüner Kapitalismus? - Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende (Rezensionen)

Grüner Kapitalismus?

Klimawandel, globale Staatenkonkurrenz und die Verhinderung der Energiewende

Rest, Jonas

2011, 252S. 44 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94015-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18235-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

"[Jonas Rest] liefert einen unverzichtbaren Beitrag zur Debatte um einen grünen Kapitalismus, indem er systematisch nach empirischen Hinweisen auf eine Transformation zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft sucht. Mit umfangreichem Material belegt er seine These, dass die Etablierung eines grünen Kapitalismus unter den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen höchst unwahrscheinlich scheint." DAS ARGUMENT, 296-2012

"Was sich zunächst nach einer marxistisch-fundierten, theoretischen Abhandlung anhört, ist bei näherer Betrachtung eine präzise Analyse der gegenwärtigen Situation - mit einer sehr klaren Argumentation und einer starken Orientierung an empirischen Fakten." www.klimaretter.info, 22.05.2012

"Das Buch von Jonas Rest räumt jeden Zweifel aus: Ohne die Macht der großen Industriekonzerne und der Finanzmärkte drastisch einzuschränken wird es keine umweltverträgliche Klimapolitik geben. Dann wird der fossile Industriekapitalismus bis zum letzten Tropfen Öl weiter machen." SWR 2 Die Buchkritik, 09.12.2011

"Warum ein klimaverträglicher, grüner Kapitalismus nicht abzusehen ist, erklärt ein neues Buch von Jonas Rest. Doch die Kritiker tun sich schwer mit Alternativen […] Warum aber können sich die Öko-Unternehmen, die von einem konsequenten Klimaschutz profitieren würden, nicht gegen die fossile Lobby durchsetzen? Und warum sind die großen Stromkonzerne noch immer so zögerlich bei der eigenen Umstellung auf erneuerbare Energien? Wird sich das irgendwann ändern? Antworten findet man in dem Buch Grüner Kapitalismus?" Der Freitag, 08.12.2011

"Politik und Wirtschaft sind dabei, für den fossilen Kapitalismus die Zukunft der Menschheit aufs Spiel zu setzen. Jonas Rest liefert mit seinem Buch wichtige Argumente, um Anklage zu erheben." WDR 5, Politikum - Das Meinungsmagazin, 11.11.2011

"Der Autor liefert mit seinem Buch neue Fakten und Argumente für die strategischen Debatten in den Umweltschutz- und sozialen Bewegungen." marx21 - MAGAZIN FÜR INTERNATIONALEN SOZIALISMUS, Winter 2011/2012

"Diese gut strukturierte, quellengesättigte und sprachlich präzise Diplomarbeit lässt auf eine mindestens ebenso gute Dissertation hoffen." Portal für Politikwissenschaft (www.pw-portal.de), 20.10.2011

"Mit seinem Buch ist dem Autor [...] eine umfassende Darstellung der Widersprüche und Hindernisse, aber auch von Fortschritten auf dem Weg zum "Grünen Kapitalismus" gelungen." www.umweltdialog.de, 29.08.2011

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politische Ökonomie.