Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft - Politisches System | Entrepreneurship-Politik - Neue Standortpolitik im politischen Spannungsfeld zwischen Arbeitsmarkt

Entrepreneurship-Politik

Neue Standortpolitik im politischen Spannungsfeld zwischen Arbeitsmarkt und Interessengruppen

Beckmann, Iris A. M.

2009, XIX, 214 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-91789-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-16050-4

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Neue Standortpolitik im politischen Spannungsfeld zwischen Arbeitsmarkt und Interessengruppen
Erfolgsregionen wie Silicon Valley haben die Aufmerksamkeit der Wirtschaftspolitiker auf Entrepreneurship-Aktivitäten als Quelle wirtschaftlichen Wachstums gelenkt. Länderübergreifend ist seit den 1990er Jahren die Entstehung einer neuen Wirtschaftspolitik zur Förderung von Entrepreneurship-Aktiviäten zu beobachten. Dieses Buch untersucht zum einen Ursachen für die Verschiebung der Wirtschaftspolitik, die sich in der Entstehung der Entrepreneurship-Politik niederschlägt. Zum anderen werden Determinanten identifiziert, die Unterschiede in der Ausrichtung und der wirtschaftspolitischen Bedeutung der Entrepreneurship-Politik erklären können. Als Haupteinflussfaktoren werden der Arbeitsmarkt und der Einfluss unternehmerischer Interessengruppen ermittelt.

Content Level » Research

Stichwörter » Arbeitsmarkt - Förderung - Innovationspolitik - Silicon Valley - Wachstum - Wirtschaftspolitik - politische Ökonomie - Ökonomie

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Politisches System

Inhaltsverzeichnis 

Entrepreneurship im Fokus der Wirtschaftspolitik - Wer bestimmt die Entrepreneurship-Politik? - Ein polit-ökonomisches Modell zur Entrepreneurship-Politik - Interessengruppen und unternehmensbezogene Wirtschaftspolitik: Deutschland 1960 - 1975 - Arbeitsmarkt und unternehmensbezogene Wirtschaftspolitik: Deutschland 1990 - 2004 - Die politische Ökonomie der Entrepreneurship-Politik u.a.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politische Ökonomie.