Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Transformation von Rechtssystemen in Brasilien - Alternative Normensysteme und Rechtssystemwechsel

Transformation von Rechtssystemen in Brasilien

Alternative Normensysteme und Rechtssystemwechsel in den Favelas von Rio de Janeiro

Klumpp, Dietmar

2014, X, 386 S. 42 Abb., 18 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05340-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-05339-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Sozialwissenschaftliche Studie​

Dietmar Klumpp untersucht die Transformation von Rechtssystemen in Brasilien anhand von Fallbeispielen aus den Favelas von Rio de Janeiro. Das Land weist in diesen illegal entstanden Wohngebieten nahezu rechtsfreie Räume auf. Dort entwickeln sich Alternative Normensysteme, die mit den rechtsstaatlichen Regeln konkurrieren oder sich komplementär zu ihnen verhalten. Der Autor analysiert Gründe für die Entstehung und Veränderung von Alternativen Normensystemen, defekter Rechtsstaatlichkeit oder hybriden Rechtssystemen und diskutiert die Bedingungen rechtsstaatlicher Transformation. Auf diese Weise trägt seine innovative Studie zum Verständnis der aktuellen brasilianischen Entwicklung bei.

 

Der Inhalt

  • Typologie der Alternativen Normensysteme: Komplementärnormensystem, Dualismus, Autonomie, Anomie
  • Theoretische Grundlage: Neo-Institutionalismus und informelle Institutionen
  • Institutionenequilibrium
  • Alternative Machtaspiranten: Gewaltgruppen und Kohäsionsgruppen (Drogenmafia und Bürgervereine)
  • Brasilianische Geschichte – Stadt- und Favelageschichte von Rio de Janeiro

Die Zielgruppen

  • Dozierende und Studierende der Politikwissenschaften, Soziologie, Ethnologie
  • Akteure in den Bereichen Entwicklungshilfe, Städteplanung, JournalistInnen

Der Autor

Dietmar Klumpp promovierte bei Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth an der Universität Würzburg. Er ist als Autor und Redakteur im deutschen Fernsehen tätig.

Content Level » Research

Stichwörter » Alternative Normensysteme - Brasilien und Rio de Janeiro - Favelas: Rio das Pedras, Acari und Ramos - Rechtsfreie Räume in Brasilien - Rechtssystemwechsel und Rechtssystemwandel - Transformation von Rechtssystemen

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie - Vergleichende Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.