Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Die Macht der Schönheit

Die Macht der Schönheit

Mayer-Tasch, Peter Cornelius

2014, X, 152 S. 14 Abb., 13 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$29.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03491-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03490-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Die ästhetische Seite der Politik​

Auf den ersten Blick scheinen die politische Kategorie der Macht und das ästhetische Phänomen der Schönheit wenig gemein zu haben. Da dem Menschen jedoch ein vielgestaltiges Verlangen nach Schönheit an- und eingeboren ist, vermag diese auch in vielerlei Gestalt Macht über ihn zu gewinnen. Wer daher in dieser oder jener Form und Weise Schönheit verkörpert oder den Weg zur Annäherung an Schönheit ebnen kann, dem wird im privaten wie im öffentlichen Leben Macht über die nach Schönheit Verlangenden zuwachsen. In dem Buch des Münchner Politik-, Rechts- und Kulturwissenschaftlers wird dieses Zusammenspiel assoziations- und facettenreich dargelegt.

 

Der Inhalt

·         Die Macht der Schönheit

·         Die große Spaltung – Ökologie, Politik, Ästhetik

·         Gestalt und Ungestalt öffentlicher Räume

·         Der Bürger und das Bild der Stadt

·         Die Architektur auf der Suche nach Mitte und Maß

·         Der Garten – Lebensraum und „Hort“ der Schönheit

 

Die Zielgruppen

·         Politik(wissenschaftl)er/innen

·         Philosoph/innen

·         Kulturwissenschaftler/innen

·         Architekt/innen

·         Künstler/innen

·         Journalist/innen

 

Der Autor

Prof. Dr. Peter Cornelius Mayer-Tasch ist Professor für Politikwissenschaft und Rechtstheorie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Altrektor der Hochschule für Politik München. Er ist Autor zahlreicher Bücher. Im Springer VS Verlag: Politische Theorie des Verfassungsstaates (2. Aufl. 2009) sowie: Raum und Grenze (2013).

Content Level » Research

Stichwörter » Macht - Politik - Schönheit

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.