Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Islam und die deutsche Gesellschaft

Islam und die deutsche Gesellschaft

Halm, Dirk, Meyer, Hendrik (Hrsg.)

2013, VII, 223 S. 19 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01846-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01845-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Expertenbeiträge zur Bedeutung muslimischer Religiosität für die Sozialintegration von Einwanderern

Die Muslime sind nach dem Christentum die zweitgrößte Glaubensgemeinschaft in der Bundesrepublik. Dabei vollziehen sich die Etablierung des Islams als gesellschaftspolitischer Faktor und die in der letzten Dekade sprunghaft intensivierte Beschäftigung mit den Muslimen im Spannungsfeld kontroverser Debatten. Der vorliegende Band versammelt große aktuelle empirische Studien zur Sozialstruktur und Religiosität der deutschen Muslime und wirft einen wissenschaftlich objektivierten Blick auf die Interaktionen der Muslime mit der deutschen Aufnahmegesellschaft. Auf dieser Grundlage werden die Bedeutung muslimischer Religiosität für das Verständnis der Sozialintegration von Einwandern diskutiert und Forschungsperspektiven und verbleibende Desiderate speziell aus der Perspektive der Migrations- und Integrationsforschung aufgezeigt.

Das Buch entstand im Rahmen des Exzellenzclusters "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne" an der Universität Münster.

 

Der Inhalt

Sozialstruktur und Religiosität der Muslime in Deutschland.- Zusammenleben mit Muslimen.- Muslimische Religionszugehörigkeit und Sozialintegration

 

Die Zielgruppen

Soziologen.- Politikwissenschaftler.- Religionswissenschaftler.- Politiker.- Journalisten

 

Die Herausgeber

PD Dr. Dirk Halm arbeitet am Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen und lehrt Politische Soziologie an der Universität Münster.

Dr. Hendrik Meyer war wissenschaftlicher Mitarbeiter des Exzellenzclusters "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne" der Universität Münster.

 

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Integrationspolitik - Islam - Islam und Politik - Religionspolitik

Verwandte Fachbereiche » Kultur - Migration - Politikwissenschaft - Soziologie

Inhaltsverzeichnis 

Vorwort von Klaus Schubert.- Sozialstruktur und Religiosität der Muslime in Deutschland.- Zusammenleben mit Muslimen.- Diskussion: Muslimische Religionszugehörigkeit als Gegenstand der Forschung zur Sozialintegration.

 

Mit Beiträgen von Ferdinand Mirbach, Anja Stichs, Stephanie Müssig, Detlef Pollack, Wolfgang Frindte, Katharina Schurz, Tilda Roth, Thomas Schmitt, Riem Spielhaus, Martina Grabau, Dirk Halm, Hendrik Meyer

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.