Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | China - Situation und Perspektiven des neuen weltpolitischen Akteurs

China

Situation und Perspektiven des neuen weltpolitischen Akteurs

Benedikter, Roland, Nowotny, Verena

2014, XXX, 482 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01513-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01512-1

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Allgemeinverständliche Darstellung zu China in Zeiten des Machttransfers
  • Interdisziplinäre Perspektiven von ExpertInnen in und außerhalb Chinas
  • Fokus auf politische, wirtschaftliche sowie kulturelle Faktoren

Das Buch zeichnet das Gesamtbild der Situation und Perspektiven Chinas. Es bezieht dabei Politik, Wirtschaft und Kultur ebenso ein wie den Einfluss des Konfuzianismus auf die Grundhaltung der Eliten. Anhand zahlreicher Beispiele stellt es erstens die Frage, ob Demokratisierung oder Entwicklung zum Rechtsstaat die realistische Perspektive für Chinas Zukunft ist; zweitens, wie sich Zukunftsoptionen auf heutige, konkret im Raum stehende Gesellschaftsphänomene des „Reichs der Mitte“ aufbauen können; und drittens, was die heutige chinesische Konstellation für Europa bedeutet.

„Dieses Buch ist eine der derzeit besten Handreichungen für alle, die einen Überblick über die Situation und Zukunft Chinas suchen. Mit großer Sicherheit zeichnen Roland Benedikter und Verena Nowotny nicht nur ein politisches, sondern auch gesellschaftliches und kulturelles Bild der neuen Weltmacht. Spannend, kompakt und schnörkellos geschrieben, gewährt das Buch Einblicke zu China, die sowohl aus wissenschaftlicher wie praktischer Erfahrung hervorgehen.“

Prof. Dr. Dominic Sachsenmaier, Professor für die Geschichte Asiens, Jakobs Universität Bremen

Die Autoren
Roland Benedikter ist Research Scholar am Orfalea Center for Global and International Studies der University of California, Santa Barbara, Full Academic Fellow des Potomac Institute for Policy Studies Washington DC, Trustee der Toynbee Prize Foundation Boston und Vollmitglied des Club of Rome.

Verena Nowotny war mehr als zehn Jahre außenpolitische Sprecherin der Österreichischen Bundesregierung Wien und Sprecherin der temporären Mitgliedschaft Österreichs im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Konfuzianismus - Taoismus - Weltmacht - Weltpolitik

Verwandte Fachbereiche » Internationale Beziehungen - Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Vorwort 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.