Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Politische Strategie - Eine Grundlegung

Politische Strategie

Eine Grundlegung

Raschke, Joachim, Tils, Ralf

2007, 581S. 25 Abb..

eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-90410-8

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

$39.95
  • Über Strategie in der Politik - Theorie und Praxis
Alle reden von Strategie, aber kaum jemand fragt, was dahinter steckt. Dieses Buch verschafft politischer Strategieanalyse endlich ein Fundament, von dem aus sie weiter entwickelt werden kann. Adressaten sind die praktische Politik und die Politikwissenschaft. Der doppelte Anspruch, Anschluss an Wissenschaft und an Praxis, bestimmt auch die Anlage der Arbeit. Das Grundmodell politischer Strategie baut auf strategischer Denkweise und politischer Praxis auf, erschließt aber gleichzeitig ein weites Spektrum politologischer Erkenntnisse. So verändern sich praktisches und theoretisches Wissen. Präzisierung des Strategiebegriffs, vielfältige analytische Differenzierungen, ein Orientierungsschema strategischer Akteure und das Konzept strategischer Kalkulationen helfen sowohl im Rahmen wissenschaftlicher Erklärungen wie auch bei der praktischen Strategieorientierung. Eingehend und mit Verweisen auf praktisch-empirische Beispiele werden die drei zentralen Bausteine des gesamten Strategy-Making entfaltet: Strategiefähigkeit, Strategiebildung, strategische Steuerung. Dem schließen sich Fallstudien zu strategischer Politik in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an, die die systematischen Zusammenhänge illustrieren und zugleich das weitreichende Potential von Strategieanalysen unter Beweis stellen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Interessen, politische - Kalkulation - Politik - Politikwissenschaft - Strategie, politische - Ziel-Mittel - strategisches Denken

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Soziologie - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie

Inhaltsverzeichnis 

Einleitung: Aufgaben politischer Strategieanalyse - Kontexte | Grundlagen - Grundmodell der Strategieanalyse -Strategie: Politische Praxis -Strategie: Begriff und Elemente -Orientierungsschema - Strategische Kalkulationen | Strategy-Making -Strategiefähigkeit - Strategiebildung - Strategische Steuerung | Fallstudien zum Strategy-Making der SPD - Kohärentes und fragmentiertes Strategy-Making - Kohärentes Strategy-Making - Fragmentiertes Strategy-Making|

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.