Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Interessengruppen und Parlamente

Interessengruppen und Parlamente

Winter, Thomas, Blumenthal, Julia (Hrsg.)

2014, VIII, 333 S. 52 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19161-4

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF and EPUB

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18641-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Der Einfluss der Interessengruppen - politikwissenschaftliche Analysen
  • Zusammentreffen der territorialen mit der funktionalen Repräsentation
  • Die Beiträge beleuchten Formen und Spielarten dieses Austauschverhältnisses, gesellschaftliche und politisch-institutionelle Rahmenbedingungen, seine Bestimmungsfaktoren und Auswirkungen

Der Band thematisiert das in vielerlei Hinsicht spannungsreiche und auch demokratietheoretisch heikle Zusammentreffen der territorialen mit der funktionalen Repräsentation, das sich in vielfältigen Formen institutionalisierter und informeller Kontakte zwischen Interessengruppen und Parlamentariern äußert. Die Beiträge beleuchten Formen und Spielarten dieses Austauschverhältnisses, seine gesellschaftlichen und politisch-institutionellen Rahmenbedingungen, seine Bestimmungsfaktoren und Auswirkungen. Im ersten Teil des Bandes geht es um die „innere Lobby“. Untersucht werden die  formellen Interessenbindungen und informellen Kontaktmuster zwischen Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Verbänden. Der zweite Teil thematisiert politikfeldspezifische Kooperationsmuster auf Bundes-, Landes- und europäischer Ebene. Der dritte Teil widmet sich den Erscheinungsformen, normativen Grundlagen und politischen Wirkungen von Regulierungen des Lobbyismus.

 

Der Inhalt

Abgeordnete und Interessensgruppen: Empirische Analysen.- Parlamente und Interessensgruppen: Fallstudien.- Begrenzung des Einflusses von Interessensgruppen

 

Die Zielgruppen

PolitikwissenschaftlerInnen

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Thomas von Winter ist Mitarbeiter der Verwaltung des Deutschen Bundestages und lehrt als außerplanmäßiger Professor an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Potsdam.

Prof. Dr. Julia von Blumenthal ist am Institut für Sozialwissenschaften im Lehrbereich Innenpolitik der Bundesrepublik Deutschland der Humboldt-Universität zu Berlin tätig.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bundestag - Interessengruppen - Lobbyismus - Parlament - Verbände

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Theorie | Ideengeschichte | Philosophie - Vergleichende Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.