Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Handbuch Regierungsforschung

Handbuch Regierungsforschung

Korte, Karl-Rudolf, Grunden, Timo (Hrsg.)

2013, X, 424 S. 8 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94031-1

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Hardcover
Information

Gebundene Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-16059-7

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Die Kunst des Regierens - die ganze Regierungsforschung in einem Band!

Modernes Regieren ist ein komplexer Prozess und ein facettenreiches Forschungsfeld. Das Handbuch verleiht den vielfältigen Leitfragen, Untersuchungsobjekten und Forschungsständen der (komparativen) Regierungslehre eine systematische Darstellung. Sie beginnt auf der Makroebene politischer Systeme, führt über die Institutionen und Interaktionen politischer Organisationen auf der Mesoebene und erreicht schließlich mit individuellen Führungsstilen und Handlungsmustern die Mikroebene des Regierens. Von besonderer Bedeutung ist dabei stets die Frage nach der Legitimation und Effektivität demokratischen Regierens in Deutschland und anderen westlichen Verfassungsstaaten, die angesichts der Krisen entgrenzter Märkte und der wachsenden Bedeutung transnationaler Entscheidungsprozesse neue Brisanz erhalten hat.

Der Inhalt

Regierungsforschung • Herausforderungen des Regierens und der Regierungsforschung • Die makropolitische Perspektive: Politische Systeme, Regime und Kulturen • Die mesopolitische Perspektive: Organisationen, Institutionen und Entscheidungsprozesse • Die mikropolitische Perspektive: Individuelle Akteure, Führungstechniken und -instrumente

Die Zielgruppen

• Politikwissenschaftler
• Studierende und Dozierende des Faches
• Parteien und politische Institutionen
• Institutionen und Führungspersonal der Politikberatung

Die Herausgeber

Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte ist Professor für Politikwissenschaft, Direktor der NRW School of Governance und Dekan der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen sowie Geschäftsführender Herausgeber der Zeitschrift für Politikwissenschaft.

Dr. Timo Grunden vertritt zurzeit die Professur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt politisch-soziales System Deutschlands/Vergleich politischer Systeme an der Justus-Liebig-Universität Gießen und ist stellvertretender Leiter der Forschungsgruppe Regieren an der Universität Duisburg-Essen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Kommunikation, politische - Regierung - Regierungsforschung - Steuerung, politische

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Regierungsforschung.- Herausforderungen des Regierens und der Regierungsforschung.- Die makropolitische Perspektive: Politische Systeme, Regime und Kulturen.- Die mesopolitische Perspektive: Organisationen, Institutionen und Entscheidungsprozesse.- Die mikropolitische Perspektive: Individuelle Akteure, Führungstechniken und -instrumente.- Abbildungs- und Tabellenverzeichnis.- Stichwortverzeichnis.- Autorenverzeichnis.

Mit Beiträgen von Karl-Rudolf Korte, Timo Grunden, Werner J. Patzelt, Frank Nullmeier, Steffen Schneider, Nicolai Dose, Rolf G. Heinze, Claus Leggewie, Hartmut Rosa, Henning Laux, Ulrich Sarcinelli, Christoph Bieber, Hans-Joachim Lauth, Werner Weidenfeld, Heinz-Jürgen Axt, Melanie Diermann, Susanne Pickel, Achim Goerres, Ursula Münch, Andreas Blätte, Karina Hohl, Ralf Tils, Ludger Helms, Kai-Uwe Schnapp, Roland Willner, Uwe Kranenpohl, Gerd Mielke, Reimut Zohlnhöfer, Niko Switek, Eva Krick, Julia von Blumenthal, Christoph Strünck, Manfred Mai, Martin Thunert, Klaus Kamps, Friedbert W. Rüb, Manuela Glaab, Jan Treibel, Helmar Schöne, Manuel Fröhlich, Jörg-Uwe Nieland.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.