Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Politikwissenschaft | Parlamentarische Demokratie - Dilemmata, Strukturen, Policies

Parlamentarische Demokratie

Dilemmata, Strukturen, Policies

Reihe: Grundwissen Politik, Band 46

Eising, Rainer, Hönnige, Christoph

2015, 320 S. 30 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 

ISBN 978-3-531-18825-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

The eBook version of this title will be available soon


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
approx. $39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-14580-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Erscheinungstermin: August 19, 2015


add to marked items

  • Wie funktioniert unsere Demokratie?
Parlamente sind zentrale Institutionen moderner Demokratien, doch gelten sie vielen Beobachtern nur noch als Legitimationsorgane für eine sie dominierende Exekutive. Das Buch modifiziert diese These und wirft einen frischen Blick auf die Parlamente, indem es einige fundamentale Dilemmata aufzeigt, die diese Institutionen bewältigen müssen. Mittels neuerer Theorieentwicklungen untersuchen die Autoren, ob und wie diese Dilemmata in den Ländern Westeuropas jeweils angegangen worden sind. Die Befunde stellen etablierte Sichtweisen in Frage und liefern neue Einsichten in die unterschiedliche Stellung, Rolle und Funktionen von Parlamenten in politischen Systemen sowie in die daraus resultierenden Politikergebnisse. Der schrittweise Aufbau der Argumentation und die systematische Einführung des methodischen Werkzeugs macht die Analyse zu einem nützlichen Lehrbuch für Studierende der Politikwissenschaft, das auch von der an der Parlamentstätigkeit interessierten Öffentlichkeit mit Gewinn gelesen wird.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Demokratie - Parlament - Parlamentarismus - Parteien - Regierungssystem

Verwandte Fachbereiche » Politikwissenschaft - Vergleichende Politikwissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Volk, Parlament, Regierung und Gerichtsbarkeit: Theoretisch vermutete Zielkonflikte der Demokratie - Was Streudiagramme leisten können: Empirische Bestätigung theoretisch vermuteter Zielkonflikte - Rationalisierungen des freien parlamentarischen Spiels: Fallstudien dreier höchst unterschiedlicher Länder - Vergleiche von Parlamenten - Merkmale parlamentarischer Demokratie - Mehrheitsmacht und Vetokräfte - Vetospieler und Policy-Distanzen - Die Agenda der Regierung im Parlament - Vergleiche von Policies - Vetospieler und Arbeitsmarktgesetze - Kabinettsorganisation und Budgetdefizite - Agendakontrolle und Gesetzgebungsvolumen

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Politikwissenschaft, allgemein.