Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Lernen und Lehren | Jugend, Schule und Identität - Selbstwerdung und Identitätskonstruktion im Kontext Schule

Jugend, Schule und Identität

Selbstwerdung und Identitätskonstruktion im Kontext Schule

Hagedorn, Jörg (Hrsg.)

2014, XIV, 754 S. 18 Abb., 2 Abb. in Farbe.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03670-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$79.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03669-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Wie Schule Identität schafft
  • Neue und klassische Konzepte zum Verstehen und Einsatz des Identitätsbegriffs in den Bildungswissenschaften
  • Erste Zusammenfassung des Identitätsdiskurses in der deutschsprachigen Pädagogik

In diesem Sammelband sind theoretische und empirische Beiträge vereint, die den Stellenwert von Schule in den Selbstwerdungs- und Identitätsprozessen Jugendlicher diskutieren. Zunächst wird ein breiter theoretischer Überblick in klassische und neuere Ansätze und Strömungen zum Identitätsbegriff gegeben. Innovativ ist hierbei, den Identitätsbegriff grundlagentheoretisch konsequent auf den Kontext Schule anzuwenden. Darüber hinaus gibt der Band über eine Vielzahl schulischer Handlungs- und Forschungsfelder hinweg einen breiten Einblick in den aktuellen Stand der Forschung zum Zusammenhang von Jugend, Schule und Identität.

Der Inhalt

·                     Jugend, Schule und Identität – Eine Einführung in das Themenfeld

·                     Jugend und Jugendlichkeit in modernen Gesellschaften

·                     Klassische Ansätze, Theorien und Diskursfelder zum Begriff der Identität

·                     Krise der Identität in der krisenhaften Spätmoderne

·                     Neue Ansätze und Diskursfelder zum Begriff der Identität

·                     Forschungsfelder zum Zusammenhang von Jugend, Schule und Identität

 

Die Zielgruppen

·                     Fachcommunity der Bildungswissenschaft, Erziehungswissenschaft und Bildungssoziologie

·                     Verantwortliche in Bildungsinstitutionen

·                     Studierende erziehungswissenschaftlicher und bildungswissenschaftlicher Studiengänge

 

Der Herausgeber
Dr. Jörg Hagedorn
ist Vertretungsprofessor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I am Institut für Erziehungswissenschaft der Universität Kassel.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungswissenschaften - Identitätsfelder - Jugendliche - Selbstwerdeung

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Frühkindliche Bildung und Erziehung - Lernen und Lehren

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Lernen.