Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Wege zur Studienberechtigung – Wege ins Studium?

Wege zur Studienberechtigung – Wege ins Studium?

Eine Analyse sozialer Inklusions- und Ablenkungsprozesse

Schindler, Steffen

2014, XVI, 305 S. 59 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03841-0

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03840-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • ​Sozialwissenschaftliche Studie

In den 1960er Jahren wurden bildungspolitische Weichenstellungen vorgenommen, durch die das gegliederte deutsche Bildungssystem durchlässiger werden sollte. Angesichts der in Deutschland stark ausgeprägten sozialen Ungleichheit im Zugang zu höherer Bildung zielten diese Maßnahmen auch darauf ab, Schülern aus benachteiligten oder bildungsfernen Familien den Weg an die Hochschulen zu ermöglichen.
Steffen Schindler untersucht, ob und in welcher Weise die genannten Prozesse der institutionellen Öffnung zur Reduktion sozialer Bildungsungleichheiten beim Zugang zur Hochschulbildung beigetragen haben. Dabei konzentriert er sich auf Veränderungen im Bereich der Hochschulzugangsberechtigung und deren Auswirkungen auf die Studierneigung von Studienberechtigten. In seinen empirischen Analysen nutzt der Autor die  amtlichen Daten aus der Schul- und Hochschulstatistik, die Mikrozensuserhebungen sowie die Studienberechtigtenbefragungen des Hochschul-Informations-Systems (HIS).

 

 

 

Der Inhalt

·         Bildungsexpansion und Wege zur Hochschulreife

·         Soziale Selektivitäten beim Zugang zur Studienberechtigung

·         Soziale Selektivitäten in der Studierneigung

·         Soziale Selektivitäten in der Perspektive des Bildungsverlaufs

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Bildungssoziologie, der Bildungsforschung und der sozialen Ungleichheit

·         PraktikerInnen in der Bildungsplanung und Bildungspolitik

 

 

Der Autor

Steffen Schindler ist Juniorprofessor für Soziologie mit dem Schwerpunkt Bildung und Arbeit im Lebensverlauf an der Universität Bamberg.

Content Level » Research

Stichwörter » Bildungsexpansion - Bildungsreformen - Hochschulreife - Hochschulzugang - Soziale Ungleichheit

Verwandte Fachbereiche » Bildungssoziologie - Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Hochschulwesen.

Zusätzliche Informationen