Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Oberstufe aus Schülersicht - Klassenwiederholung und individuelle Förderung in der Sekundarstufe

Oberstufe aus Schülersicht

Klassenwiederholung und individuelle Förderung in der Sekundarstufe II

Reihe: Schule und Gesellschaft, Vorläufiger Band 56

Monika, Palowski, Boller, Sebastian, Müller, Marlene

2., überarbeitete Aufl. 2014, XII, 186 S. 7 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03636-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03635-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Wie schulbiografische Krisen bearbeitet und bewältigt werden
  • Erste qualitative Studie zum Thema Klassenwiederholung
  • Aktueller Beitrag zur Schulforschung im Diskurs um Heterogenität und Förderung
  •  

Heterogenität und individuelle Förderung sind sowohl Schlagworte im aktuellen pädagogischen Diskurs als auch Maßstäbe entsprechender Anforderungen an die pädagogische Praxis. Wie diese Begriffe bezogen auf die Oberstufe derzeit diskutiert werden und wie individuelle Förderung dort realisiert werden kann, ist Thema dieses Bandes.

Anhand einer qualitativen Studie zu Bedingungen und Kontext von Klassenwiederholungen in der Oberstufe werden, erstmals für diese Schulstufe, die Auswirkungen verschiedener Heterogenitätsaspekte und die Wahrnehmung schulischer Förderung aus Sicht der Lernenden untersucht.

 

 

Inhalt

·         Theoretische und empirische Zugänge zum Thema Heterogenität

·         Klassenwiederholung und individuelle Förderung in der Sekundarstufe I und II

·         Qualitative Befunde zur Klassenwiederholung in der Oberstufe aus Schülersicht

 

Zielgruppen

·         Erziehungswissenschaftler/innen

·         Lehrer/innen

·         Schulleiter/innen

·         Schulsozialarbeiter/innen

·         Schulpsycholog/innen

·         Interessierte Eltern


Autor/innen
Dipl. Soz. Monika Palowski
und Dr. Sebastian Boller sind wissenschaftliche Mitarbeiter an der Wissenschaftlichen Einrichtung Oberstufen-Kolleg der Universität Bielefeld.

Dr. Marlene Müller lehrte bis Ende des Jahres 2012 Deutsch und Genderstudien am Oberstufen-Kolleg Bielefeld.

Content Level » Research

Stichwörter » Heterogenität - Schulentwicklung - Schulforschung

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Lehrerbildung und Unterrichten

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).