Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Perspektiven der Medienbildung

Perspektiven der Medienbildung

Marotzki, Winfried, Meder, Norbert (Hrsg.)

2014, VI, 309 S. 31 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03529-7

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-03528-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Medienbildung als neues Paradigma
  • 'Macht der Medien': Mediale Bedrohung oder neue Vielfalt der Orientierung
  • Aktuelle Forschungsergebnisse zur Medienentwicklung und Medienbildung

Der Band führt die Diskussionen weiter, die mit dem Paradigma der Medienbildung verbunden sind. Die einzelnen Beiträge stellen sich den Herausforderungen einer Gesellschaft, die im hohen Maße medial konstituiert ist, in der die Macht der Medien immer weiter zu wachsen scheint und in alle Lebensbereiche der Menschen eindringt. In dieser Weise werden Privatheit, Öffentlichkeit, Leben und Arbeiten medial durchdrungen, wie es bisher noch nicht der Fall war. Medien bieten jedoch auch eine unendliche Vielfalt für den Menschen, sich (neu) zu orientieren. Der Band spürt einigen Facetten nach.

Der Inhalt

  • Bildungstheorie der Medien
  • Sozialisation und Medienbildung
  • Technologieverhältnisse im Umgang mit digitalen Medien
  • Medienbildung auf der Grundlage von Entwicklung, Lernen und Erziehung
  • Mobile Medien als Kulturressourcen
  • Bildungspotenziale von Computerspielen

Die Zielgruppen

Studierende und Lehrende medienorientierter Studiengänge.

Die Herausgeber

Dr. Winfried Marotzki ist Professor für Allgemeine Pädagogik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

Dr. Norbert Meder ist Professor für Allgemeine Systematische Pädagogik an der Universität Duisburg-Essen.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Medienbildung - Medienkompetenz - Mediensozialisation - mediale Gesellschaft

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Mediensoziologie

Inhaltsverzeichnis 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).