Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Schulklassen als soziale Netzwerke - Eine netzwerkanalytische Studie zu Peer-Beziehungen in binational-bilingualen

Schulklassen als soziale Netzwerke

Eine netzwerkanalytische Studie zu Peer-Beziehungen in binational-bilingualen Schulprojekten

Reihe: Schule und Gesellschaft, Band 55

Nicht, Jörg

2013, XII, 304 S. 29 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01404-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-658-01403-2

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Schulen und Schulprojekte in transnationalen Kontexten
  • Binationalität und Bilingualität in Schulen
  • Perspektiven einer netzwerkanalytischen Schulforschung   ​

Angesichts der europäischen Integration gewinnen bilinguale Schulprojekte mit binationaler Schülerschaft an Bedeutung. Solche Projekte öffnen sich für Prozesse der Transnationalisierung und bieten besondere Gelegenheitsstrukturen für die Entstehung und Aufrechterhaltung von Peer-Beziehungen. Derzeit liegen kaum empirisch abgesicherte Erkenntnisse über die Quantität und Qualität der Peer-Netzwerke in den Schulklassen solcher Projekte vor. Diese Fallstudie entwickelt eine netzwerkanalytische Perspektive auf Schulklassen und rekonstruiert die Peer-Beziehungen in einem deutsch-polnischen und einem deutsch-tschechischen Schulprojekt der Sekundarstufe mithilfe quantitativer und qualitativer Verfahren.

 

Der Inhalt

• Binational-bilinguale Schulprojekte im Fokus

• Soziale Beziehungen in Schulklassen: Theoretische Grundlagen und empirische Ergebnisse

• Sprechkontakte, Ärgerkontakte und Freundschaften in binationalen-bilingualen Schulklassen

• Netzwerkanalytische Fallsstudien zweier Schulklassen

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaft, Soziologie und Pädagogik sowie Lehrerinnen und Lehrer.

 

Der Autor

Jörg Nicht ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin.

Content Level » Research

Stichwörter » Bilingualer Unterricht - Heterogenität - Netzwerkforschung - Schule

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).