Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Innovationen im Bildungswesen - Analytische Zugänge und empirische Befunde

Innovationen im Bildungswesen

Analytische Zugänge und empirische Befunde

Reihe: Educational Governance, Band 21

Rürup, Matthias, Bormann, Inka (Hrsg.)

2013, VII, 345 S. 12 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19701-2

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19700-5

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Erziehungswissenschaft und Innovationsforschung
  • Potentiale der Veränderungen im Bildungswesen  
  • Aktuelle Beiträge zur Educational Governance​

Das Ziel des Bandes ist ein Versuch, die Educational Governance-Perspektive systematisch mit der sich in der Erziehungswissenschaft nunmehr etablierenden Innovationsforschung zu verknüpfen. Der Band möchte die Produktivität möglicher Verknüpfungen von Educational Governance und sozialwissenschaftlicher Innovationsforschung eruieren. Verbunden mit dieser Themenstellung ist die grundlegende These, dass der Begriff der Innovation eine bisherige Leerstelle im Begriffsgebäude der Educational Governance zu markieren und füllen vermag. Im Band konzeptionell zusammengestellt sind Forschungsbeiträge, die sich dem Thema des Entstehens und Etablierens von Neuerungen im Bildungswesen aus unterschiedlichen theoretischen Perspektiven und verschiedenen forschungsmethodischen Ansätzen nähern. So bietet der Band auch einen systematischen Überblick über aktuelle Felder und Befunde der bildungssystembezogenen Innovationsforschung.

 Der Inhalt
Innovation, Differenz und Integration
Innovationen als Gegenstand oder Ergebnis von Veränderungen
Innovieren als zielgerichtete Tätigkeit des Veränderns
Wandel als emergenter Innovationsprozess
Innovativität als Eigenschaft von Systemen und Personen

FachwissenschaftlerInnen in den Gebieten Erziehungswissenschaft - insbesondere Schul- und Bildungsforschung - Soziologie und Politikwissenschaft; DezernentInnen in Schulaufsicht und -inspektion sowie der oberen Schulverwaltung; ReferentInnen in Landesämtern für Schulentwicklung; Verantwortliche in Bildungsinstituten und bildungspolitische Entscheidungsträger in Bund, Ländern und Bezirksregierungen.

 Die Herausgeber
Dr. Matthias Rürup ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal.
Dr. Inka Bormann ist Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Bildungsforschung - Educational Governance - Innovationsforschung - Schulentwicklung

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Organisation, Administration, Führung

Inhaltsverzeichnis 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).