Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Soziologie in pädagogischen Kontexten - Handeln und Akteure

Soziologie in pädagogischen Kontexten

Handeln und Akteure

Brüsemeister, Thomas

2013, VI, 150 S.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$19.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-19052-5

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$29.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-18441-8

kostenfreier Versand für Individualkunden

Der Titel wird nachgedruckt. Sie können ihn gerne vorbestellen.


add to marked items

  • Soziologische Texte und Theorien verstehen
  • Komprimierte Einführung in wichtige Handlungstheorien
  • Verständnisprobleme benennen und lösen

In allen pädagogischen Studiengängen ist das Verstehen und Reflektieren soziologischer Texte ein Bestandteil der Ausbildung. Die Komplexität der Theorien konfrontiert Studierende mit dem Problem, Soziologie in dieser Form nicht verstehen und die Kernaussagen nicht nachvollziehen zu können. Das Lehrbuch setzt genau an diesem Punkt an, indem die Schwierigkeiten im Umgang mit Soziologie selbst thematisiert werden. Im Anschluss an eine komprimierte Darstellung der jeweils wichtigsten Handlungstheorien wird in einem 'Beobachtungsteil' dokumentiert, welche Verständnismöglichkeiten und -probleme in einer tatsächlichen Seminarsituation aufgetaucht sind. Exemplarische Textstellen und Probleme in der Diskussion der Theorien werden auf diese Weise markiert und erläutert. Damit wird mehr Verstehen von Soziologie möglich.

Der Inhalt
Einleitung: Zum Konzept des Buches – Soziologie in pädagogischen Kontexten • Mead: Mikrologisches Handeln • Goffman: Handeln in Interaktionsordnungen • Honneth: Missachtungen/Schimank: Identitätsbehauptung • Garfinkel: Handeln in hergestellten Ordnungen • Schimank: Homo Oeconomicus • Bourdieu: Habituelles Handeln • Zusammenfassung

Die Zielgruppen
Studierende und DozentInnen in den Fachbereichen Erziehungswissenschaft und Bildungswissenschaften, insbesondere Lehrämter / Master of Education; Studierende und DozentInnen der Sozialpädagogik und Sozialen Arbeit an Universitäten und Fachhochschulen, insbesondere BA-Studiengänge zur außerschulischen Jugendbildung.

Der Autor
Dr. Thomas Brüsemeister ist Professor für Soziologie an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Content Level » Upper undergraduate

Stichwörter » Einführung - Erziehungswissenschaft - Habitus - Lehramt - Mead

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Einleitung: Zum Konzept des Buches – Soziologie in pädagogischen Kontexten.- Mead: Mikrologisches Handeln.- Goffman: Handeln in Interaktionsordnungen.- Honneth: Missachtungen/Schimank: Identitätsbehauptung.- Garfinkel: Handeln in hergestellten Ordnungen.- Schimank: Homo Oeconomicus.- Bourdieu: Habituelles Handeln.- Zusammenfassung.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Bildungssoziologie.