Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Zentralabitur - Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen

Zentralabitur

Die längsschnittliche Analyse der Wirkungen der Einführung zentraler Abiturprüfungen in Deutschland

Reihe: Educational Governance, Band 14

Maag Merki, Katharina (Hrsg.)

2012, 411S. 13 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-94023-6

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$59.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-17782-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Umbau und Steuerung von Schule
In den deutschsprachigen Ländern ist das Schulwesen gegenwärtig durch einen systematischen Umbau der administrativen Steuerungsmechanismen gekennzeichnet. Ein zentrales Motiv ist die Einführung zentraler Abiturprüfungen. Die in diesem Band publizierte mehrjährige Studie untersucht in zwei Bundesländern in Deutschland erstmals die mit dieser Einführung verbundenen Wirkungen auf Schüler/innen, Lehrpersonen, Unterricht und Schule. Sie stellt eine international einmalige und theoretisch fundierte Untersuchung dar, die über die beiden sich beteiligenden Bundesländer hinaus wertvolle Erkenntnisse über die Auswirkungen eines Wechsels im Steuerungssystem auf schulische Prozesse und Ergebnisse gibt.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Educational Governance - Erziehungswissenschaft - Leistungsstandards - Schulqualität - Steuerungssystem

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Organisation, Administration, Führung

Inhaltsverzeichnis 

Theoretische Grundlagen: Neue Steuerungsstrukturen im Schulwesen.- Einführung zentraler Abiturprüfungen im nationalen und internationalen Vergleich.- Empirische Befunde: Schulqualität.- Kooperation zwischen Lehrpersonen.- Emtionaler Umgang mit Zentralabitur.- Schülertestleistungen und Abiturergebnisse.- Selbstreguliertes Lernen.- Abituraufgaben.- Zusammenfassung und Diskussion.

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).