Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Transitionen in der Bildungsbiographie - Der Übergang vom Primar- zum Sekundarbereich

Transitionen in der Bildungsbiographie

Der Übergang vom Primar- zum Sekundarbereich

Roos, Jeanette, Schöler, Hermann (Hrsg.)

2013, VII, 203 S. 46 Abb.

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$39.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-93269-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$49.95

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-17655-0

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Einflüsse der Entwicklung im Grundschulalter auf die Entwicklung in der Sekundarschulzeit

Der Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe beinhaltet im Rahmen individueller Bildungsbiographien gleichermaßen Chancen und Herausforderungen. Damit einhergehende Veränderungen der schulischen Lernumwelt erfordern auf Seiten der SchülerInnen zahlreiche Anpassungsprozesse. Hauptziel der PRISE-Studie war es, die Reaktionen der SchülerInnen auf diese veränderten schulischen Bedingungen im Hinblick auf Leistungsentwicklung, Leistungsmotivation und Fähigkeitsselbstkonzept zu untersuchen.

 

Der Inhalt

·        Übergänge im Bildungssystem

·        Schulische Leistungsentwicklung

·        Leistungsmotivation

·        Fähigkeitsselbstkonzept

·        Kriterien bei der Schulwahl

·        Einschätzung des Übergangs durch Schüler und Eltern

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende in Lehramtsstudiengängen, B.A./M.A. Psychologie, Erziehungswissenschaft (insbesondere Schulpädagogik)

·        Lehrkräfte aller Schularten

 

Die HerausgeberIn

Dr. Jeanette Roos ist Professorin für Psychologie und Leiterin der Bachelor-Studiengänge Frühkindliche und Elementarbildung und Gesundheitsförderung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Dr. Hermann Schöler war Professor für "Entwicklungspsychologie der frühen und mittleren Kindheit" und für "Psychologie in sonderpädagogischen Handlungsfeldern mit dem Schwerpunkt Lern- und Entwicklungsstörungen und ihre Diagnostik" an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg.

Content Level » Research

Stichwörter » Bildungschancen - Bildungsempfehlung - Längsschnittstudie - PRISE - Sekundarstufe 1

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft - Lebensphasen - Psychologie

Inhaltsverzeichnis / Vorwort / Probeseiten 

Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).