Logo - springer
Slogan - springer

Springer VS - Pädagogik - Erziehungswissenschaft | Qualität in Organisationen der Weiterbildung - Eine Studie zur Akzeptanz und Wirkung von LQW

Qualität in Organisationen der Weiterbildung

Eine Studie zur Akzeptanz und Wirkung von LQW

Hartz, Stefanie

2011, 361S. 14 Abb..

Formate:
eBook
Information

Springer eBooks sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und werden ohne Kopierschutz verkauft (DRM-frei). Statt dessen sind sie mit einem personalisierten Wasserzeichen versehen. Sie können die Springer eBooks auf gängigen Endgeräten, wie beispielsweise Laptops, Tablets oder eReader, lesen.

Springer eBooks können mit Visa, Mastercard, American Express oder Paypal bezahlt werden.

Nach dem Kauf können Sie das eBook direkt downloaden. Ihr eBook ist außerdem in MySpringer gespeichert, so dass Sie Ihre eBooks jederzeit neu herunterladen können.

 
$49.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-93115-9

versehen mit digitalem Wasserzeichen, kein DRM

Erhältliche Formate: PDF

sofortiger Download nach Kauf


mehr Information zu Springer eBooks

add to marked items

Softcover
Information

Broschierte Ausgabe

Springer-Bücher können mit Visa, Mastercard, American Express, Paypal sowie auf Rechnung bezahlt werden.

Standard-Versand ist für Individualkunden kostenfrei.

 
$69.99

(net) Preis für USA

ISBN 978-3-531-17485-3

kostenfreier Versand für Individualkunden

gewöhnlich versandfertig in 3-5 Werktagen


add to marked items

  • Qualität in der Weiterbildung
Qualität und Qualitätsmanagement sind zu Leitbegriffen des Bildungsdiskurses geworden. An diese Debatte schließt die vorliegende empirische Studie an und fragt nach der Akzeptanz und den Wirkungen der Implementierung des Qualitätsmanagementmodells der Lernerorientierten Qualitätstestierung in das System der Weiterbildung. Als theoretischen Analyserahmen werden die Systemtheorie und der Neo-Institutionalismus herangezogen. Um die Komplexität des Implementationszusammenhangs abzubilden, werden alle relevanten, an diesem Zusammenhang beteiligten (Sub-)Systeme der unterschiedlichen Systemebenen in die Untersuchung integriert und mit einer Methodenkombination aus standardisierten Befragungen, Experteninterviews, Gruppendiskussionen, Dokumentenanalysen und organisationsbezogenen Fallstudien zu zwei Messzeitpunkten erfasst. Dies bildet die Datenbasis, um mit qualitativen wie auch multivariaten statistischen Verfahren Aussagen über Akzeptanz und Wirkungen zu formulieren.

Content Level » Professional/practitioner

Stichwörter » Erziehungswissenschaft - Organisationsentwicklung - Qualitätsmanagement - Steuerung - Wirkungsforschung

Verwandte Fachbereiche » Erziehungswissenschaft

Inhaltsverzeichnis 

Die Qualitätsdebatte: Entstehungszusammenhang des Evaluationsauftrages - Qualität: ein interessengebundener Begriff - Die Qualitätsdebatte in der Weiterbildung - Das Projekt und der Evaluationsauftrag - Theoretische Reformulierung des Evaluationsauftrages - Besonderheiten der Evaluationsforschung im Spannungsfeld von Praxis und Wissenschaft - Erkenntnisinteressengeleitete Präzisierung und daraus resultierende Theoriewahl - Theoretische Reformulierung des Evaluationsauftrages: Systemtheorie und Neo-Institutionalismus - Das Design der Untersuchung - Datenmaterial und Auswertungsstrategie - Ergebnisse: Organisation als neuralgischer Punkt für die Akzeptanz und die Wirkung von LQW - Akzeptanz und Wirkungen von LQW in der Umwelt der Organisationen - Akzeptanz und Wirkungen auf der Ebene der Organisation




Beliebte Inhalte dieser Publikation 

 

Articles

Dieses Buch auf Springerlink lesen

Service für dieses Buch

Neuerscheinungen

Registrieren Sie sich hier wenn Sie regelmäßig Informationen über neue Bücher erhalten wollen im Fachbereich Erziehungswissenschaft (allgemein).